Blog der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Gefiltert nach Kategorie Restaurierung Filter zurücksetzen

Originaler Rahmen, „originale“ Madonna, friderizianische Pracht!

07. Juli 2021, SPSG - Restaurierung, Sammlungen

Das Gemälde „Madonna mit dem Johannisknaben“ und der zugehörige friderizianische Rahmen nach der Restaurierung im Kabinett

Im Kabinett der Bildergalerie des Schlosses Sanssouci ist zur Öffnung der Bildergalerie am 1. Juli eine Madonna wieder zu bewundern, die seit fast 80 Jahren nicht mehr zu sehen war.
Gemäldekustodin Franziska Windt und Gemälderestaurator Daniel Fitzenreiter berichten von der Rückkehr und der Restaurierung der „Madonna mit dem Johannisknaben“.


mehr lesen »

mehr lesen »

Sans-Souci-EPICO. Präventive Konservierung in historischen Häusern und Schlossmuseen

05. Dezember 2019, SPSG - Restaurierung, Schlösser

Klima und Licht, Insekten, Staub. Die originale Substanz der erhalten gebliebenen Schlösser in Europa stehen quasi unter Dauerstress und stellen Restaurator*innen immer wieder vor neue Aufgaben. Das Château de Versailles hat mit EPICO eine neuartige Methode entwickelt, mit der sich der Schutz der bedeutenden Kulturgüter optimieren lässt. SPSG-Gemälderestaurator und Koordinator der Partnerschaft Daniel Fitzenreiter erläutert, was es mit der Methode auf sich hat.


mehr lesen »

mehr lesen »

Einzigartiges Kunstwerk in der Friedenskirche Sanssouci

18. April 2019, SPSG - Restaurierung

Das Apsis-Mosaik in der Friedenskirche von Sanssouci.

Das venezianisches Mosaik aus dem 13. Jahrhundert konnte restauriert werden

Das Mosaik in der Apsiskuppel der Potsdamer Friedenskirche in Sanssouci ist einzigartig nördlich der Alpen und von ganz besonderer Qualität. Es stammt aus der Kirche San Cipriano auf Murano, nördlich von Venedig. Als diese aufgegebene Kirche 1835 abgerissen werden sollte, erwarb Kronprinz Friedrich Wilhelm (IV.) das Mosaik, ließ es in 111 Abschnitten von der Wand nehmen und auf Wasserwegen nach Potsdam bringen. Dr. Ute Joksch, SPSG-Restauratorin im Fachbereich Architekturfassung/Wandbild, berichtet von der ersten Restaurierung nach 170 Jahren.


mehr lesen »

mehr lesen »