Schloss Sanssouci

Refugium auf dem Weinberg

Information zu SARS-CoV-2

Dieses Schloss/Gebäude ist für Besucher*innen geöffnet. Allerdings ist das Buchen von Gruppenführungen bis auf Weiteres nicht möglich.

Informationen zum Schlossbesuch: Für Ihren Museumsbesuch gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung). Bitte beachten Sie vor Ort die Beschilderungen und Markierungen sowie die Hinweise des Aufsichtspersonals zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen. Die maximale Anzahl der Besucher*innen ist begrenzt. Desinfektionsmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maske o. ä.) ist Pflicht.

Welche weiteren Schlösser geöffnet sind, sehen Sie hier.

Mehr Informationen >

Kein anderes Schloss ist so mit der Persönlichkeit Friedrichs des Großen verbunden wie Schloss Sanssouci. Der Name Sanssouci – ohne Sorge – ist dabei als Wunsch und Leitmotiv des Königs zu verstehen, denn hierher zog er sich mit seinen Hunden am liebsten zurück. Sein Sommersitz war ihm zuletzt Lieblingsort und wichtiges Refugium in schwierigen Zeiten.

Die Lage des Schlosses auf den berühmten Weinbergterrassen und die original erhaltenen Raumausstattungen aus dem 18. Jahrhundert lassen den Besucher heute eintauchen in die Welt des „Philosophen von Sanssouci“. Die Räume sind geprägt von Eleganz und stilvoller Prachtentfaltung. Sie lassen aber auch die Liebe des Königs zu der herrlichen Umgebung, dem „Preußischen Arkadien“, deutlich spüren.

Zum Schloss Sanssouci gehören auch die prachtvolle Bildergalerie sowie das Schloss Neue Kammern.

Bemerkenswert ist, dass sich der König auf der obersten Weinbergterrasse in einer Gruft beisetzen lassen wollte. Auch im Tode wollte er seinem Sanssouci nahe sein. Sein Wunsch ist, wenn auch erst 1991, in Erfüllung gegangen. Das Grab Friedrichs des Großen befindet sich auf der oberen Terrasse.

Einen handlichen Führer zu Schloss Sanssouci können Sie ebenso hier bestellen wie den Kunstführer „Park Sanssouci für Kinder“.

Adresse

Schloss Sanssouci
Maulbeerallee
14469 Potsdam

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sanssouci"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle.

Öffnungszeiten

Sommersaison | April bis Oktober
Gültig: 01.04.2020 - 31.10.2020
Montag geschlossen
Dienstag  - Sonntag: 10:00 - 17:30

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit.

Der Besuch von Schloss Sanssouci ist an feste Einlasszeiten gebunden. Karten sind ab 10:00 Uhr für den jeweiligen Tag an der Schlosskasse erhältlich. Da die Anzahl der Eintrittskarten pro Tag begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen, Ihr Ticket frühzeitig im Online-Ticketshop zu buchen.

Sofern nicht anders angegeben, gelten an Feiertagen die jeweiligen Wochenend-Öffnungszeiten.

Überblick über Öffnungszeiten und Feiertage »

Preise und Tickets

Einzelpreis

Besichtigung mit Führung oder Audioguide

Preis : 14.00 ermäßigt : 10.00

Ticket sanssouci+

Berechtigt zum einmaligen Besuch aller geöffneten Schlösser der SPSG in Potsdam an einem Tag, inkl. feste Einlasszeit im Schloss Sanssouci (ausgenommen Schloss Sacrow und Jagdschloss Stern in Potsdam; ausgenommen Sonderausstellungen; für das Belvedere auf dem Pfingstberg gilt der ermäßigte Eintritt). Verkauf an allen Schlosskassen, in den Besucherzentren sowie online.

Preis : 19.00 ermäßigt : 14.00

Ticket sanssouci+ Familie

Berechtigt zum einmaligen Besuch aller geöffneten Schlösser der SPSG in Potsdam an einem Tag, inkl. feste Einlasszeit im Schloss Sanssouci (ausgenommen Schloss Sacrow und Jagdschloss Stern in Potsdam; ausgenommen Sonderausstellungen; für das Belvedere auf dem Pfingstberg gilt der ermäßigte Eintritt). Gültig für 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr). Verkauf an allen Schlosskassen und in den Besucherzentren.

Preis : 49.00

Jahreskarte

Gültig für alle geöffneten Schlösser und Sonderausstellungen der SPSG für 1 Jahr ab Ausstellungsdatum (ausgenommen Schloss Sacrow und Jagdschloss Stern in Potsdam; für das Belvedere auf dem Pfingstberg gilt der ermäßigte Eintritt); inkl. Ermäßigungen in Museumsshops und ausgewählten Gastronomien. Nicht übertragbar. Verkauf an allen Schlosskassen und in den Besucherzentren.

Preis : 60.00 ermäßigt : 40.00

Kontakt

SPSG | Besucherinformation
Besucherzentrum an der Historischen Mühle im Park Sanssouci
An der Orangerie 1
14469 Potsdam
(Montag geschlossen)

Besucherzentrum am Neuen Palais im Park Sanssouci
Am Neuen Palais 3
14469 Potsdam
(Dienstag geschlossen)
info@spsg.de
Telefon: 0331.96 94-200 (Di - So)
SPSG | Gruppenservice
Kontaktformular für Buchungsanfragen
gruppenservice@spsg.de
Telefon: 0331.96 94-222
Fax: 0331.96 94-107

Barrierefreiheit

    Für Menschen mit Behinderungen in Begleitung geeignet. Das WC im Besucherzentrum Historische Mühle ist rollstuhlgeeignet.
    Das Schloss Sanssouci ist für Rollstuhlfahrer über eine (derzeit provisorisch angelegte) Rampe zugänglich. Sie ist 1 m breit und hat eine Steigung von ca. 15 %.

    Aus konservatorischen Gründen ist die Mitnahme von Kinderwagen in den Ausstellungsräumen leider nicht möglich.

    Weitere Informationen für für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen sowie blinde und sehbehinderte Besucher »

    Gepäckaufbewahrung und Hausordnung

    Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Gepäck im Eingangsbereich des Schlosses abzustellen!
    Leider besteht in den denkmalgeschützten Räumlichkeiten keine Möglichkeit zur Lagerung größerer Gepäckstücke. Hierfür bitten wir um Verständnis!

    Bitte beachten Sie auch unsere Hausordnung!

    Gastronomie in der Nähe

    In der Umgebung finden Sie folgende gastronomische Angebote:

    Drachenhaus Restaurant & Cafe im Park Sanssouci
    zwischen Paradiesgarten und Belvedere auf dem Klausberg

    Mövenpick Zur Historischen Mühle
    nahe Schloss Sanssouci

    Café Repin
    nahe Bildergalerie und Schloss Sanssouci

    Impressionen

    360-Grad-Panorama

    Video

    Aktuelle Veranstaltungen

    • Baron Karl Ludwig von Pöllnitz – Aus der Zeit gefallen

      Baron Karl Ludwig von Pöllnitz – Aus der Zeit gefallen

      Szenische Führung mit dem Oberzeremonienmeister Friedrichs des Großen

      Sonntag, 15.11.2020, 11:00 Uhr

      Potsdam, Schloss Sanssouci

    • Editha von Haacke, Hofdame der Königin – Aus der Zeit gefallen

      Editha von Haacke, Hofdame der Königin – Aus der Zeit gefallen

      Szenische Führung mit der Hofdame von Königin Elisabeth, Gemahlin Friedrich Wilhelms IV.

      Sonntag, 29.11.2020, 11:00 Uhr

      Potsdam, Schloss Sanssouci