Die Bildergalerie Friedrichs des Großen : Geschichte – Kontext – Bedeutung

Tagungsband Bildergalerie Cover

Tagung anlässlich des 250. Geburtstags der Bildergalerie im September 2013

Die Bildergalerie Friedrichs des Grossen : Geschichte – Kontext – Bedeutung
Herausgegeben von der Generaldirektion der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Regensburg : Schnell + Steiner, 2015. – 344 S., 115 Farb-, 56 s/w-Abbildungen
ISBN 978-3-7954-2958-4

König Friedrich II. von Preußen prägte die Bildergalerie in Sanssouci durch die Art ihres Baus, durch seine Bildankäufe, seine Skulpturenaufträge und den besonderen Charakter der Einrichtung der Galerie auf außergewöhnlich persönliche Weise. Dies zeigen die Ergebnisse eines wissenschaftlichen Kolloquiums mit internationalen Experten, das 2013 anlässlich der Eröffnung der Bildergalerie im Park von Sanssouci vor 250 Jahren stattfand. Die reich bebildeten Beiträge erlauben es außerdem, die Bildergalerie präziser als dies bisher der Fall war in den Kontext ihrer Entstehungszeit zu setzen und sie mit neuen Interpretationsansätzen zu analysieren. Besonders deutlich werden die Besonderheiten der Potsdamer Bildergalerie im Vergleich mit der Berliner, der Düsseldorfer, den beiden Dresdner Galerien und der Wiener Galerie im Belvedere.

Alexandra Bauer, Potsdam; Nadja Bender, Potsdam; Carsten Dilba, Potsdam; Saskia Hüneke, Potsdam; Ute Koch, Dresden; Debora Meijers, Amsterdam; Christoph Quaeitzsch, München; Virginie Spenlé, München; Christoph Vogtherr, London; Franziska Windt, Potsdam

Download Inhaltsverzeichnis »

beim Verlag bestellen »

Kontakt

Dr. Carsten DilbaSPSG | SchlösserdirektionWissenschaftliche Redaktion
Postfach 60 14 62
14414  Potsdam
Fax: 0331.96 94-104
Dr. Jürgen LuhSPSG | GeneraldirektionWissenschaft und Forschung
Postfach 60 14 62
14414  Potsdam
Fax: 0331.96 94-101