Die seltensten Wildpflanzen Potsdams – wie erleben sie den Klimawandel?

Gartenführung mit Charlotte Keyßer und Dr. Michael Burkart, beide Botanischer Garten der Universität Potsdam

Wäre der Park Sanssouci nicht ein wichtiger Teil des Welterbes, so wäre er ein Naturschutzgebiet. Hier gibt es in Feuchtwiesen und Trockenrasen, an Gehölz- und Wegrändern noch Arten, die sonst in der heimischen Natur sehr selten geworden sind. Dazu gehören Blumen wie die Schwarze Teufelskralle, verschiedene Orchideen, aber auch Unscheinbares wie die Steppen-Segge. Beim Rundgang erklären Charlotte Keyßer und Dr. Michael Burkart, wie die Pflanzen den Klimawandel erleben.

Kooperationsveranstaltung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und dem Botanischen Garten Potsdam im Rahmen der Ausstellung „Re:Generation. Klimawandel im grünen Welterbe – und was wir tun können".

Sonntag, 09.06.2024 15:00

Adresse

Park Sanssouci
Zur Historischen Mühle
14469 Potsdam

Treffpunkt: Botanischer Garten der Universität Potsdam, Eingang Schaugewächshäuser, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestellen "Schloss Sanssouci", "Potsdam, Neues Palais", "Potsdam, Schloss Charlottenhof", "Potsdam, Luisenplatz-Nord/Park Sanssouci"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle und P3 – Am Neuen Palais.

Preise und Tickets

6 €, ermäßigt 3 €

Bitte beachten Sie, dass die Regularien für freien Eintritt für SPSG-Veranstaltungen bei dieser Veranstaltung nicht gelten.

Anmeldung erforderlich: 0331.977 1952

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Weitere Veranstaltungen

  • Phänologie – Pflanzen zeigen, wie sich das Klima ändert
    Re:Generation :

    Phänologie – Pflanzen zeigen, wie sich das Klima ändert

    Gartenführung mit Prof. Dr. Anja Lindstädter, Botanischer Garten der Universität Potsdam

    Potsdam, Park Sanssouci

  • Nichteinheimische Pflanzen – Problem oder Chance beim Klimawandel?
    Re:Generation :

    Nichteinheimische Pflanzen – Problem oder Chance beim Klimawandel?

    Gartenführung mit Dr. Uwe Starfinger und Dr. Michael Burkart, beide Botanischer Garten der Universität Potsdam

    Potsdam, Park Sanssouci