Bleibende Freude

Ein weltweit agierender Versicherungskonzern mit regionalen Wurzeln engagiert sich für das preußische Kulturerbe

Ein traditionsreiches Unternehmen, das seit über 100 Jahren seine Kunden vor Risiken schützt, unterstützt eine Institution, deren Aufgabe es ist, jahrhundertealtes Kulturerbe zu bewahren: Eine gute Konstellation, findet Bernhard Hußmann, Leiter der Niederlassung Berlin der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG.

Bernhard Hußmann fördert jedes Jahr ein Projekt der SPSG. „Der große Masterplan ist es nicht“, lacht Hußmann, „vielmehr sind es die kleineren Projekte, die einen Wiedererkennungswert haben und bei denen unser Engagement sichtbar wird, auch für unsere Mitarbeiter.“ Gesellschaftliche und soziale Aspekte spielen dabei eine große Rolle. So beteiligte sich HDI-Gerling im Friedrich-Jubiläumsjahr 2012 an dem Bronze-Tastmodell des Parks Sanssouci, das blinden und sehbehinderten Menschen den Park und seine Bauten „begreifen“ lässt.

Ähnlich verhält es sich mit dem Rosengarten am Schloss Charlottenhof, der zu neuer prächtiger Blüte gebracht werden soll. Die aktuelle Spende der HDI-Gerling kommt der Neupflanzung historischer Rosensorten zugute. „Auch wenn wir nicht wissen, welcher Rosenstock oder welcher Bereich von uns ermöglicht wurde, so können sich doch alle daran erfreuen“.

Das ausführliche Interview können Sie in unserem Magazin sans,souci. 2014/01 auf Seite 6 nachlesen.

Schlösser und Gärten

Kontakt

Tina SchümannSPSG | Fundraising
Sarah KimmerleSPSG | Fundraising

Spendenkonto

Commerzbank Potsdam
BIC: COBADEFFXXX
IBAN: DE19 16040000 0100177501