Sturmschäden in den Parks

124 umgestürzte oder entwurzelte Bäume, zahlreiche abgebrochenen Kronen und Äste, beschädigte Einhausungen von Skulpturen – so lautet alleine die Bilanz der Stürme Anfang Februar 2022 in den Parks der SPSG. Immer häufiger treten Wetterextreme auf, nehmen Hitze, Trockenheit und heftige Winde zu. Dies hat Folgen für den Erhalt und die Pflege der historischen Gärten im UNESCO-Welterbe und den anderen Parks der Stiftung.

So müssen unsere Mitarbeitenden beispielweise umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste so sichern, dass keine Gäste in Gefahr geraten, Einhausungen reparieren, Pflanzen und Gehölzbestände erneuern.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Spende die Pflege und den Erhalt der historischen Gärten unterstützen.

Kontakt

Tina SchümannSPSG | Fundraising
Sarah KimmerleSPSG | Fundraising