Mit Elfe Tana die Pfaueninsel entdecken

Eine Führung für Entdecker:innen

Das Programm eignet sich für die Klassenstufen 1–4 und Kita-Gruppen ab 5 Jahren

Auf der Berliner Pfaueninsel gibt es nicht nur Pfauen: Hier wohnt auch eine geheimnisvolle Inselelfe mit dem Namen Tana.

Tana hilft dabei, die Geschichte der Insel zu entdecken. An welchen Stellen gab es früher Tiere aus anderen Ländern? Wo leben bis heute Tiere auf der Insel? Wo befanden sich einst die Lieblingsplätze der Prinzessinnen? Und was haben die Königskinder früher gespielt? Und was ist mit dem alten Palmenhaus passiert? Elfe Tana spricht nach Elfenart: manchmal leise oder in einer für uns schwer verständlichen Sprache. Tana hat jedoch menschliche Unterstützung dabei! Diese erzählt dann alles an die Gäste weiter, die Lust auf diesen besonderen Rundgang über die Pfaueninsel haben.

Wichtige Informationen

Anknüpfungspunkte zum Rahmenlehrplan

Das Programm bietet mögliche Anknüpfungspunkte zu folgenden Inhalten des Rahmenlehrplans für die Länder Berlin und Brandenburg:

Sachunterricht (1–4)
Erkenntnisse sammeln anhand von Quellen; In der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und den Geschichten unterscheiden lernen zwischen früher und heute.
Themenfelder „Erde“: Wo leben wir? (Europa – Deutschland – unser Bundesland: Berlin bzw. Brandenburg); Wie ist es so geworden? (ältere Geschichte und jüngere Zeitgeschichte)
Themenfeld „Wohnen“: „Wie wohnten Menschen früher?“
Themenfeld „Zeit“: „Woher bekommen wir Wissen über die Vergangenheit?“ und „Wie lebten die Menschen früher?“

Kunst (1–6)
Inhaltsbereiche „Kunstwerke“ (Wunderkammern, Museen und Sammlungen, Bilder und Abbildungen) und Kunstwerke (Körper, Bilder, Moden, Projektionen, Rollenspiel, utopische Welten, Bauten)

Fachübergreifende Kompetenzentwicklung
Sprachbildung (Produktion / Sprechen, Interaktion); Medienbildung (Informieren, Kommunizieren, Analysieren, Reflektieren)

Adresse

Pfaueninsel

14109 Berlin

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Pfaueninsel (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Öffentliche Parkplätze am Nikolskoerweg

Kontakt & Buchung

SPSG | Gruppenservice
Kontaktformular für Buchungsanfragen
gruppenservice@spsg.de
Telefon: 0331.96 94-222
Fax: 0331.96 94-107

Buchungsinfos

Buchbar

Mai bis September

mittwochs und freitags
in den Sommerferien nur freitags

jeweils 11 und 14 Uhr

Preis

bis 20 Personen: 50 €
bis 25 Personen: 75 €
inkl. Fähre

Teilnehmerzahl

max. 25 inkl. Begleitpersonen

Dauer

90 Minuten

Sprache

deutsch

Barrierefreiheit

nicht geeignet für mobilitätseingeschränkte Teilnehmende

Vor Ort

Gepäckaufbewahrung

Eine Gepäckaufbewahrung ist auf der Pfaueninsel leider nicht möglich. Die Schüler:innen sollten daher daran erinnert werden, leichtes und gut tragbares Gepäck (Rucksack oder ähnliches) dabei zu haben.

WC

Nahe der Anlegestelle der Fähre auf der Pfaueninsel und an der Liegewiese

Gastronomie

Kaffeegarten auf der Liegewiese

Ausruhen und der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist auf der Liegeweise zwischen Kavalierhaus und Luisentempel möglich

Wichtige Hinweise zu Ihrer Buchung

Der Gruppenpreis für Schüler gilt pauschal für Schul- und Jugendgruppen, einschließlich Berufsschulen und Universitäten, bis zu einem Alter von 27 Jahren. Es ist erforderlich, dass der Besteller bei der Buchung schriftlich darauf hinweist, dass es sich um eine Schul- oder Jugendgruppe handelt. Des Weiteren muss schriftlich bestätigt werden, dass die Altersbeschränkung eingehalten wird. Auch für Schul- und Jugendgruppen gilt eine maximale Teilnehmerzahl, einschließlich Lehrer und Begleitpersonen. Sollte diese überschritten werden, wird die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt.

AGB Gruppentourismus

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Gruppentourismus der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

AGB Gruppentourismus lesen

AGB Gruppentourismus download (PDF)

Impressionen