Kind sein im Schloss – ganz schön anstrengend

Museumspädagogisches Angebot

Das Programm eignet sich für die Klassenstufen 1–4 und Kindergruppen an 6 Jahren

Die Wirklichkeit im Schloss hat wenig mit den Bildern zu tun, die wir aus Filmen und Märchen kennen. Kindheit im heutigen Sinn gab es nicht.
In diesem interaktiven Rundgang, bei dem Objekte zum Anfassen und erklärende Fotos zum Einsatz kommen, lernen Vorschulkinder das Schlossmuseum Oranienburg kennen und erfahren, wie streng reglementiert das Leben am Hof war. Dabei werden Aufgaben, Pflichten und Verantwortungen, die Prinzessinnen und Prinzen am Hof übernehmen mussten, thematisiert.

Prinzen und Prinzessinnen hatten bestimmte Rollen zu erfüllen. Eigene Vorstellungen der Kinder wurden nicht gefördert. Durch gemeinsames Betrachten und Beschreiben ausgewählter Gemälde lernen die Teilnehmenden außerdem die einstigen Bewohner:innen kennen: Friedrich Wilhelm, Kurfürst von Brandenburg, Louise Henriette von Oranien und ihre Kinder. Ihr Sohn Friedrich I. schaffte es sogar, König zu werden. Auch das wird besprochen.

Das Programm ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Die Führung wird im Dialog durchgeführt und den Interessen und dem Wissensstand der Kinder angepasst.

Wichtige Informationen

Anknüpfungspunkte zum Rahmenlehrplan

Das Programm bietet mögliche Anknüpfungspunkte zu folgenden Inhalten des Rahmenlehrplans für die Länder Berlin und Brandenburg:

Sachunterricht (1–4)
Themenfeld Kind / Themenfeld Wohnen
Wie lebten und wohnten Menschen früher/ Wie lebten Kinder am Hofe

Adresse

Schlossmuseum Oranienburg
Schlossplatz 1
16515 Oranienburg

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Oranienburg, Breite Straße"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Kontakt & Buchung

SPSG | Gruppenservice
Kontaktformular für Buchungsanfragen
gruppenservice@spsg.de
Telefon: 0331.96 94-222
Fax: 0331.96 94-107

Buchungsinfos

Buchbar

ganzjährig

dienstags bis sonntags

April bis Oktober: 10–16 Uhr
November bis März 10–14:30 Uhr

Preis

25 €

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen (inkl. Begleitpersonen)

Dauer

50 Min.

Sprache

deutsch

Barrierefreiheit

nicht geeignet für mobilitätseingeschränkte Teilnehmende

Vor Ort

Gepäckaufbewahrung

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Gepäck im Eingangsbereich des Schlosses abzustellen! Gepäckstücke können Sie an in den Schließfächern im Erdgeschoss verschließen. Zudem gibt es einen kostenlosen Gitterwagen, der für Gepäck in einer separaten Garderobe bereit steht.

WC

Im Eingangsbereich des Schlosses

 

Wichtige Hinweise zu Ihrer Buchung

Der Gruppenpreis für Schüler gilt pauschal für Schul- und Jugendgruppen, einschließlich Berufsschulen und Universitäten, bis zu einem Alter von 27 Jahren. Es ist erforderlich, dass der Besteller bei der Buchung schriftlich darauf hinweist, dass es sich um eine Schul- oder Jugendgruppe handelt. Des Weiteren muss schriftlich bestätigt werden, dass die Altersbeschränkung eingehalten wird. Auch für Schul- und Jugendgruppen gilt eine maximale Teilnehmerzahl, einschließlich Lehrer und Begleitpersonen. Sollte diese überschritten werden, wird die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt.

AGB Gruppentourismus

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Gruppentourismus der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

AGB Gruppentourismus lesen

AGB Gruppentourismus download (PDF)

Impressionen