Geburtstagsfeier bei Louise Henriette

Kindergeburtstag im Schlossmuseum Oranienburg

Geburtstag feiern im Schloss. Kleider tragen wie zur Zeit der Kurfürstin Louise Henriette. Tanzen wie bei einem höfischen Fest. Prinzessin oder Prinz sein.

All das können das Geburtstagskind und seine Gäste beim Kindergeburtstag im Schlossmuseum Oranienburg erleben.

Was für Kleider trug man zu Louise Henriettes Zeiten? Wie zog man diese an? Wie fühlt man sich in einem echten Prinzessinnenkleid und wie tanzt man darin?

Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden beim Kindergeburtstag im Schlossmuseum Oranienburg gegeben.

Zuerst erfahren die Geburtstagsgäste etwas über die Mode in der Zeit Louise Henriettes im 17. Jahrhundert, über das Ankleiden und über den Weiberspeck.

Mit originalgetreuen Kleidern verwandeln sich alle Geburtstagsgäste in eine (fast) perfekte höfische Gesellschaft des 17. Jahrhunderts. Sie lernen die Tanzschritte, die man bei Hofe braucht, wandeln durch die Schlossräume – und tanzen zu Ehren des Geburtstagskindes eine Chaconne.

Das Programm eignet sich für Kinder von 7 bis max. 12 Jahren.

  • Treffpunkt Museumskasse im Schloss Oranienburg
  • Personenzahl: max. 10, davon 2 Begleitpersonen
  • Veranstaltungsdauer: 2,5 Stunden
  • Ganzjährig buchbar (außer montags); nicht im Zeitraum 24.12. bis 5.1.

Adresse

Schlossmuseum Oranienburg
Schlossplatz 1
16515 Oranienburg

Anreise/ Karte

Gruppenangebote und Preise

135,00 Euro (Gruppenpauschale)

Praktische Hinweise für die Eltern

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserem Geburtstagsprogramm haben. Damit der Besuch in der Museumswerkstatt am Schloss Oranienburg und im Schlossmuseum Ihrem Geburtstagskind und allen Gästen als ein besonders schönes Ereignis in Erinnerung bleibt, möchten wir Ihnen vorab ein paar organisatorische Hinweise geben:

Ablauf der Veranstaltung:

  1. Einführung in die Mode des 17. Jahrhunderts und Ankleiden der Kostüme in der Museumswerkstatt
  2. Einführung in das Tanzen einer Chaconne und Üben der Tanzschritte in der Museumswerkstatt
  3. Besuch des Schlossmuseums Oranienburg und Tanz einer Chaconne.

Organisatorisches:

  • Der Treffpunkt für die Veranstaltung befindet sich im Kassenraum des Schlosses Oranienburg. Dort erfolgt auch die Bezahlung.
  • Bitte unterstützen Sie unsere Mitarbeiter dabei, die Kindergruppe während der Veranstaltung zu beaufsichtigen. Bitte beachten sie, dass die Verantwortung für die Kinder generell bei Ihnen liegt, nicht bei unseren Guides.
  • Das Programm ist für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahre konzipiert und für kleinere Kinder nicht geeignet. Sollten kleinere Kinder wie zum Beispiel jüngere Geschwister in der Gruppe sein, bitten wir Sie, diese besonders zu betreuen. Insgesamt dürfen bis zu 8 Kinder am Kindergeburtstag teilnehmen.
  • Ein Imbiss ist während der Veranstaltung nicht vorgesehen. Da die Kleider aufwändig und aus sehr hochwertigen Stoffen gestaltet wurden, bitten wir Sie, den Kindern während der Veranstaltung nur Wasser und trockenes Gebäck (Kekse ohne Schokolade) anzubieten. Essen und Trinken ist in den Museumsräumen nicht gestattet.
  • Eine Fotoerlaubnis ist im Preis inbegriffen. Im Schloss ist das Fotografieren nur ohne Blitz und Stativ gestattet.
  • Kinderwagen können nicht mit in die Museumsräume genommen werden.
  • Das Schlossmuseum Oranienburg ist für Rollstuhlfahrer mit Begleitperson zugänglich.

Kleidung und Kostüme:

Die Kostüme der Mädchen bestehen aus einem Rock, der über einer Hüftrolle, dem sogenannten „Weiberspeck“, getragen wird und einem Überrock. Das Oberteil besteht aus einem Hemd mit einer dem Mieder ähnlichen Schnürung an der Vorder- und Rückseite. Das Kleid wird über dem eigenen Oberteil getragen und wir empfehlen daher, den Mädchen an diesem Tag ein weißes bzw. einfarbiges Oberteil anzuziehen. Dies kann ein – je nach Witterung – kurz- oder langarmiges Shirt sein.
Auch für die Jungen empfiehlt sich ein neutrales Oberteil. Ihr Kostüm besteht aus Westen, Jabots und Manschetten.
Die Kinder sollten leichte und schlichte Schuhe tragen, die zu den Kostümen passen und bei Bedarf vor Ort gewechselt werden können.

Die Kostüme wurden von einer Modedesignerin und Schneiderin aus Berlin gefertigt, die sich auf historische Kostüme spezialisiert hat. Sie sind eigens für die Kindergeburtstage im Schlossmuseum Oranienburg produziert und vermitteln ein sehr realistisches Bild der Mode im 17. Jahrhundert.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen, Ihrem Geburtstagskind und Ihren Gästen viel Spaß und einen unvergesslichen Geburtstag im Schloss Oranienburg!

Diese Hinweise als PDF herunterladen

Zeige weitere:

Schlösser und Gärten mit diesem Angebot