Zu Tisch

Abendführung durch die Sonderpräsentation „Die Blüte(n) des Klassizismus" mit Eva Wollschläger, Kustodin des KPM-Archivs, SPSG

Eine außergewöhnliche Tafel eingedeckt mit einem blumengeschmückten, festlichen Service der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM) erwartet die Besucher:innen diesen Sommer im Marmorpalais im Neuen Garten. Das 1795 für König Friedrich Wilhelm II. hergestellte Tafelgeschirr setzte nicht nur neue künstlerische Akzente in der Gestaltung höfischer Service, es ist zugleich auch Zeugnis einer politisch bewegten Zeit. In einer exklusiven Führung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Näheres über die Hintergründe dieser ungewöhnlichen Serviceschöpfung zu erfahren. Zu abendlicher Stunde bitten wir „Zu Tisch" und geben Ihnen Einblick in die preußische Tafelkultur: Wozu nutzte man Messerbänkchen und warum heißt der Blumendekor „fleurs en terrasse"?

Donnerstag, 18.07.2024 18:00

Adresse

Marmorpalais
Im Neuen Garten 10
14469 Potsdam

Treffpunkt: Eingang Marmorpalais

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Birkenstr./Alleestr." + ca. 700m Fußweg

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse nahe Schloss Cecilienhof.

Preise und Tickets

12 €, ermäßigt 10 €

Ermäßigter Eintritt für Inhaber:innen der Jahreskarte Schlösser

Anmeldung ab 4 Wochen vor dem Termin: 0331.96 94 200 oder info@spsg.de

Barrierefreiheit

  • nicht rollstuhlgeeignet

Weitere Veranstaltungen