Tōkyō monogatari – Die Reise nach Tokyo

in der Filmreihe AugenBlicke

Das Ehepaar Shukichi und Tomi Hirayama beschließt, seine erwachsenen Kinder und deren Familien in Tokyo zu besuchen. Dort angekommen erkennen sie, dass der älteste Sohn Koichi, ein Arzt, und ihre Tochter Shige, die einen Schönheitssalon betreibt, wenig Zeit für sie haben. Ein Aufeinandertreffen des traditionellen Japans mit der modernen von Zeitstress geplagten Gesellschaft wird in ruhigen für Ozu typischen, meist statischen Kamerapositionen gezeigt. In der Reduktion der Mittel liegt die Kraft des Filmes.

Regie: Yasujiro Ozu, Spielfilm, OmU dt. Untertitel, Länge 131 min, Japan 1953
Mit Chishu Ryu u.v.a.m.

Freitag, 28.06.2024 21:00

Einlass: 20 Uhr

Adresse

Schloss Sacrow
Krampnitzer Straße 33
14469 Potsdam

Freiluftkino im Hof

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sacrow"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Öffentlicher Parkplatz an der Ortseinfahrt Sacrow, ca. 300 m Fußweg zum Schloss.

Preise und Tickets

10 €, ermäßigt 5 €
Anmeldung: karten(at)ars-sacrow.de

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Weitere Veranstaltungen