Peer Gynt - Henrik Ibsen

Ein norwegischer Bauernsohn versucht mit Lügenmärchen der Realität zu entfliehen… Er verdrängt, dass sein Vater, der einst sehr angesehene Jon Gynt, Hof und Habe durch Misswirtschaft und zahlreiche Alkoholeskapaden verloren hat. In Peers Fantasiewelt ist die heruntergekommene Behausung nach wie vor ein strahlender Palast. Auch seine eigene Nichtsnutzigkeit verklärt er zu Heldenhaftigkeit. Von seiner Mutter wird Peer überbehütet und glorifiziert. Auf der Suche nach Liebe und Abenteuer findet er sich bald in einer Welt von Trollen und Dämonen wieder

PEER GYNT von Henrik Ibsen lädt ein zu einer Lebensreise um die halbe Welt. Eine phantastische Geschichte voller Witz und Dollerei, voller Furcht und Grauen. Ein Schelmenstück für Jung und Alt!

Aus dem Norwegischen übertragen und bearbeitet von Hermann Stock.

Es spielen Nikolaus Herdieckerhoff, Para Kiala, Christian Schaefer

Regie: Christian Schaefer
Bühne und Kostüme: Barbara Noack
Maske: Anne-Claire Meyer
Dramaturgie: Jörg Mihan
Lichtdesign/Technik: Moritz Meyer, Felix Steiner
Spieldauer ca. 80 Minuten.
Keine Pause.

Als Teil von DRAUSSENSTADT wird die Veranstaltung unterstützt vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf.

Samstag, 14.09.2024 18:00

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin

Die Veranstaltung findet auf dem Schlosshof statt.

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königin-Luise-Str./Clayallee (Berlin)" + ca. 1200m Fußweg

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Preise und Tickets

18 Euro / ermäßigt 15 Euro inkl. VVG und Schlossbesuch im Rahmen der Öffnungszeiten.

Ticket-Vorverkauf hier und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Schlosskasse im Café.
(030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de).

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Der Schlossbesuch ist nur bedingt barrierefrei im Erdgeschoss möglich.