Kirschblüten – Hanami

in der Filmreihe AugenBlicke

Auch Dörrie ist von Ozus Werk inspiriert, nicht zufällig beginnt der Film Kirschblüten-Hanami ähnlich wie "Tokyo Monogatari" (Die Reise nach Tokyo): die bereits kranken Eltern aus der bayrischen Provinz reisen zu ihren Kindern und Enkeln nach Berlin, die keine Zeit für sie haben. In "Kirschblüten" nähert sich Dörrie japanischer Kultur, besonders dem japanischen Tanz Butho, der ohne feste Form auskommt, entstanden nach dem zweiten Weltkrieg. Butho bedeutet Tanz der Finsternis. Die weiße Ganzkörperfarbe soll an die Asche nach dem Tod des Menschen erinnern. Damit schließt sich der Kreis zur Handlung: denn es geht um den würdevollen Tod.

Regie: Doris Dörrie, Spielfilm, Länge 121 min, D 2008
Mit Hannelore Elsner, Elmar Wepper, Aya Irizuki, Nadja Uhl, Birgit Minichmayr u.v.a.

Freitag, 30.08.2024 20:00

Einlass: 19 Uhr

Adresse

Schloss Sacrow
Krampnitzer Straße 33
14469 Potsdam

Freiluftkino im Hof

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sacrow"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Öffentlicher Parkplatz an der Ortseinfahrt Sacrow, ca. 300 m Fußweg zum Schloss.

Preise und Tickets

10 €, ermäßigt 5 €
Anmeldung: karten(at)ars-sacrow.de

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Weitere Veranstaltungen