Jasper Libuda Trio unplugged

Acoustic Concert

Vorstellung neuer Kompositionen sowie des aktuellen Albums „Jahrtausendgänger“, alles neu und akustisch arrangiert – produziert von Kulturradio vom RBB

Die Kompositionen des Berliner Kontrabassisten Jaspar Libuda sind klassische Klanglandschaften, musikalische Geschichten ohne Worte, eine Liebeserklärung an die Melodie und die tiefen Gefühle, die sie hervorzurufen vermag. Unter Verwendung eines speziell für ihn gebauten fünfsaitigen Kontrabasses mit hoher C-Saite erschafft Jaspar Libuda Klangfarben, die an Cello, Perkussion, Gitarre und Oud erinnern. Zusammen mit Gitarrist Florian Segelke und Schlagzeuger Sven Tappert schichtet er Flächen und Rhythmen übereinander. Verwebt Melodien und Stille zu einer dichten Klangwelt. Gleichzeitig melancholisch und voller Lebenslust. Ein Schwebezustand zwischen Stilen und Genres. Ein Grenzgang zwischen Klassik, Minimal Music, Jazz, Pop und Soundscapes. Eine Verbindung von virtuoser Instrumentalkunst und elektroakustischer Musik. Der Soundtrack zu einem imaginären Film mit leuchtenden und dunklen Themen.

Freitag, 29.04.2022 19:00

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin

Konzert im Festsaal

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet