Die Königliche Gärtnerlehranstalt in Potsdam-Wildpark und Berlin-Dahlem

Vorträge und Führung

Entfällt

Aus organisatorischen Gründen muss die Veranstaltung leider entfallen.

Im Frühjahr 1824 nahm die Königliche Gärtnerlehranstalt in Potsdam-Wildpark ihren Betrieb auf, die 1903 nach Berlin-Dahlem umzog. Der erste Teil der Veranstaltung beschäftigt sich mit der Entstehungsgeschichte und mit der Entwicklung in Potsdam während der ersten 80 Jahre, in welcher Zeit die Bildungsstätte eng mit der Hofgartendirektion verbunden war. Der zweite Teil würdigt die Geschichte dieser berühmten Ausbildungsstätte nach ihrem Umzug nach Dahlem. Für diesen neuen Standort plante Theodor Echtermeyer ein Lehr- und Forschungsgelände nach modernsten Erkenntnissen, dessen Zentrum ein formaler Rosen- und Staudengarten bildete. Im Rahmen einer Führung werden die bewegende Entwicklung dieses detailreichen Sondergartens und seine Wiederherstellung 2012–2014 vorgestellt.

Vorträge und Führung: Dipl.-Ing. Gerd Schurig (SPSG), Dipl.-Ing. Hartmut Teske (Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur)

Veranstalter: GartenForum Glienicke in Kooperation mit der TU Berlin

Dienstag, 11.06.2024 17:30

Adresse

TU Berlin – Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie, Raum KL-H 005
Königin-Luise-Straße 22
14195 Berlin

Ihr Weg zu uns

Preise und Tickets

8 €, Studierende und Auszubildende sind von der Gebühr befreit

Anmeldung: info(at)gartenforum-glienicke.de bis 04.06.2024, max. 50 Teilnehmer:innen

Impressionen