Die Goldbergvariationen für Streichertrio

Konzert anlässlich des 337. Geburtstages von J. S. Bach mit dem Aurum Ensemble Berlin

Johann Sebastian Bachs "Goldbergvariationen" sind eines der berühmtesten Meisterwerke barocker Variationskunst. Der Anekdote nach sollte der Cembalist und Bach-Schüler Johann Gottlieb Goldberg diese Variationen seinem an Schlaflosigkeit leidenden Dienstherren vorspielen.
Das Aurum-Ensemble Berlin spielt die Goldberg-Variationen auf historischen Instrumenten in der Bearbeitung für Streichtrio von Dmitri Sitkovetsky.

Andreas Pfaff – Violine
Chang-Yun Yoo – Viola
Christian Raudszus – Violoncello

 

Sonntag, 20.03.2022 16:00

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin

Treffpunkt: 

Das Konzert findet im Jagdzeugmagazin statt.

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königin-Luise-Str./Clayallee (Berlin)" + ca. 1200m Fußweg

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Preise und Tickets

18 Euro / ermäßigt 15 Euro inkl. VVG und Schlosseintritt

Ticket-Vorverkauf demnächst hier und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Schlosskasse im Café
030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet
  • für Blinde

Der Schlossbesuch ist barrierefrei nur im Erdgeschoss möglich.

Information zu SARS-CoV-2

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz. Durch entsprechende Beschilderungen und Markierungen sowie durch das Personal wird vor Ort auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen hingewiesen.

Weitere Informationen und FAQ >

Logo: tip Berlin   Logo: reservix