Die ehemaligen Sperranlagen im Park Babelsberg

Führung durch das frühere Grenzgebiet mit Dr. Jörg Wacker, Kustos für Gartendenkmalpflege, SPSG

Durch die unmittelbare Nähe zur innerdeutschen Grenze wurde der gesamte Uferstreifen unterhalb des Schlosses Babelsberg 1961 zum unzugänglichen Grenzgebiet. In einer Führung von der nach Glienicke führenden Enver-Pascher-Brücke bis zum Kleinen Schloss wird die ehemalige Grenzziehung mit ihren verschiedenen Streifen anhand von historischem Bildmaterial erläutert.

Veranstaltung aus Anlass der Wiederkehr des 60. Jahrestages des Baus der Berliner Mauer.

Dienstag, 07.09.2021 18:00

Adresse

Park Babelsberg
Schlosspark Babelsberg
14482 Potsdam

Treffpunkt: 

Park Babelsberg, Pförtnerhaus I / Allee nach Glienicke 2

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestellen "Potsdam, Schloss Babelsberg", "Potsdam, Alt Nowawes"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW in Schlossnähe.

Preise und Tickets

10 Euro / ermäßigt 8 Euro

nur mit Voranmeldung: 0331.96 94-249 oder schloss-babelsberg(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz (SARS-CoV-2-Umgangsverordnung). Durch entsprechende Beschilderungen und Markierungen sowie durch das Personal wird vor Ort auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen hingewiesen.

Weitere Informationen und FAQ >