Beginen – Powerfrauen im Mittelalter. Ein europäischer Vergleich

Ein Bild-Text-Vortrag von Paul Marchal, Historiker

Beginen und Begarden waren im MIttelalter Angehörige eines Laienordens, der in nahezu ganz Europa verbreitet war. Begine bezeichnete die weiblichen Angehörigen, Begarde die männlichen. Das Leben in dem Orden war – ähnlich dem Leben in einem Kloster – durch Askese und Andacht geprägt.

Ehemalige Beginenhöfe sind inzwischen häufig Reiseziele in Belgien und in den Niederlanden. Wer waren ihre Bewohner:innen? Wo kamen sie her? Was zeichnete sie aus? Wie unterschieden sich ihre Lebensumstände und Lebensgewohnheiten in einzelnen Ländern?

Diesen Fragen ist Paul Marchal nachgegangen und beantwortet sie in seinem Vortrag.

In Kooperation mit dem Freundeskreis der Chronik Pankow

Samstag, 10.09.2022 14:00

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

6 Euro

Anmeldung: 030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Wir empfehlen das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske während der Veranstaltung.

Weitere Informationen und FAQ >