Barocke Wasserklänge

Händel & Telemann

Berliner Residenz Konzerte

Das Kammermusikensemble des Berliner Residenz Orchesters lädt am Jagdschloss Grunewald – gelegen am idyllischen Ufer des Grunewaldsees – zu einem Konzerterlebnis, das sich ganz der magischen Faszination des Naturelementes Wasser widmet.

Georg Friedrich Händels „Wassermusik“ III. G-Dur HWV 350 zählt zu den bezauberndsten Naturkompositionen des Barocks. Einst komponiert, um die königliche Präsenz auf einer Flussfahrt gebührend zu illustrieren, wird dieses detailreiche musikalische Spektakel das Publikum in die rauschende Stimmung eines Festes zu Wasser versetzen.

In ganz anderem Sinne als bei Händel spielt Georg Philipp Telemanns „Wassermusik“, die Ouverture TWV 55:C3 mit dem Beinamen „Hamburger Ebb’  & Fluth“ nicht „auf“ dem Wasser, sondern lässt das geheimnisvolle Wesen von Wasser in all seiner Vielfalt lebendig werden – vom stillen Gewässer, in dem sich die Natur spiegelt, über unruhige Strömungen bis hin zu tosenden Meereswogen. Schließt man die Augen, erscheinen vielleicht spielende Najaden oder andere Geisterwesen aus den unergründlichen Tiefen Träumen Sie sich zu den barocken Klängen auf eine Reise in die wundersame Welt des Wassers & genießen Sie die märchenhafte Atmosphäre des Konzertes am Seeufer!

Veranstalter: Orangerie Berlin GmbH

Samstag, 16.07.2022 18:30

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königin-Luise-Str./Clayallee (Berlin)" + ca. 1200m Fußweg

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Preise und Tickets

28 Euro

Tickets: 030.25 81 03 50 oder www.residenzkonzerte.berlin

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Alle Veranstaltungen finden unter den geltenden Hygieneregeln statt. Bitte informieren Sie sich über ggf. weitergehende Maßnahmen beim Veranstalter.