Schloss Babelsberg

Infoblatt als PDF

Der Sommersitz Kaiser Wilhelms I.

Schloss Babelsberg wurde 1833 als Sommersitz für den späteren Kaiser Wilhelm I. errichtet. Karl Friedrich Schinkel lieferte die Pläne für ein Schloss im neogotischen Stil, wobei er sich am englischen Tudorstil orientierte.

Die Architekten Ludwig Persius und Johann Heinrich Strack modifizierten Schinkels Konzept später bei den Erweiterungen. Im Inneren hat sich die ursprüngliche Ausstattung in Teilen erhalten, auch hier dominiert der neogotische Stil.

Den großflächigen Babelsberger Park gestalteten Peter Joseph Lenné und Fürst Hermann von Pückler-Muskau als englischen Landschaftsgarten.

Achtung: Sanierungsarbeiten Schloss Babelsberg

Wegen Sanierungsarbeiten im Rahmen des Masterplans ist das Schloss Babelsberg derzeit für Besucher geschlossen. Wir bitten um Verständnis!

Adresse

Schloss Babelsberg
Park Babelsberg 10
14482 Potsdam

Anreise / Karte

Öffnungszeiten

Wegen Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Masterplans ist das Schloss Babelsberg derzeit geschlossen.

Kontakt & Buchung

SPSG | Besucherinformation
info(at)spsg.de
Tel.: 0331.96 94-200
SPSG | Gruppenservice
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
gruppenservice(at)spsg.de
Tel.: 0331.96 94-222
Fax: 0331.96 94-107

Ulrike Gruhl

Schlossbereichsleiterin
Schloss Babelsberg
Park Babelsberg 10
14482 Potsdam
schloss-babelsberg(at)spsg.de
Tel.: 0331.96 94-250

Gastronomie in der Nähe

In der Umgebung finden Sie folgende gastronomische Angebote:

Kleines Schloss – Cafe & Eventlocation im Park Babelsberg