Paretz Palace – Hall Building

The Hall Building is part of Paretz Palace’s Court of Honor. It was built from 1949–50 as an auditorium for the agricultural school housed within the palace, on the site of an historic stable. Since the renovation and reconstruction, completed in the summer of 2008, it has served as a modern facility with an audiovisual system and state-of-the-art conference technology.

This appealing building in an idyllic location is perfect for seminars and readings as well as celebrations and concerts alike.

Address

Paretz Palace
Parkring 1
14669 Paretz / Ketzin

How to get there

Public Transportation

Stop "Paretz, Schloss"

vbb-online | Timetable information »

Parking

Parking spaces are available behind the Kulturscheune and on the grass lot behind it; accessible via Werderdammstraße.

Parking spaces for disabled visitors are located behind the Royal Coach House (Schlossremise).

Location Type

Location of use
  • interior space
Type of use
  • reception
  • gala dinner
  • private party
  • concert, reading, lecture
ca. 170 qm
Number of persons

Maximal 80 Teilnehmer gesetzt
Maximal 150 Teilnehmer stehend

Equipment and Service

Behindertengerechte Toiletten befinden sich im Gebäude.

Technik: Verschiedene Szenenbeleuchtungen für die Ausleuchtung des Raumes stehen zur Verfügung. Ein Internetzugang (LAN-Kabel) ist gegen eine geringe Pauschale möglich.

Mobiliar: Tische und Stühle zur Nutzung vorhanden. Aufstockungen der vorher vereinbarten Sitzplatzanzahl sind aus technischen Gründen nachträglich nicht mehr möglich.

Standesamtliche Trauungen: Nach vorheriger Terminabsprache sind standesamtliche Trauungen im Vestibül des Schlosses möglich

Catering

Catering ist möglich. Eine kleine Küche ist vorhanden. Der Caterer ist in Abstimmung mit der Stiftung frei wählbar.

Prizes and Usagetimes

Costs
300,- €

Kulturelle Einrichtungen mit staatlicher Förderung erhalten Sonderkonditionen.

Additional Costs
  • Aufsichten
  • Reinigung

Es fallen Zusatzkosten für eine Veranstalterhaftpflichtversicherung an. Diese muss der Stiftung vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden.

Ebenso fallen Kosten für Aufsichten und Reinigung an. Der Auftrag zur Endreinigung bzw. Bewachung wird durch die Stiftung ausgelöst und dem Veranstalter direkt von der Firma "Fridericus Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH" in Rechnung gestellt.

Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie unter
Tel. 0331/58184620 (Reinigung) oder unter
Tel. 0331/58184641 (Aufsichten).

Usagetime
  • all seasons

Accessibility

  • wheelchair access

Anfahrt:

Anlieferung über die Straßenseite des Saalgebäudes möglich.

Impressions