Park Sanssouci

Historische Mühle

Die Windmühle direkt am Schloss Sanssouci bzw. oberhalb des Schlosses Neue Kammern wurde durch die Legende um einen Streit zwischen Friedrich II. und dem Müller Gävenitz bekannt. Der König beklagte sich damals, dass ihm die Mühle zu laut klappere. Am Standort gibt es seit 1739 eine Windmühle, seit 1787/91 nach holländischer Bauart. 1945 wurde sie zerstört und in den Jahren 1983/93 wieder errichtet. Die Windmühle beherbergt heute wieder funktionsfähige Mühlentechnik, mit der Getreide vermahlen werden kann. Im steinernen Mühlenturm befinden sich verschiedene Ausstellungsbereiche und der Mühlenladen. Die Galerie bietet einen Blick zu den windgetriebenen Flügeln der Mühle, in den Park Sanssouci und über einen Teil des Potsdamer Stadtraumes.

Die Mühle bietet als funktionsfähiges technisches Museum die Möglichkeit, Veranstaltungen und privaten Festen einen technik- und kulturgeschichtlichen Rahmen zu geben.

Adresse

Historische Mühle
Maulbeerallee 5
14469 Potsdam

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sanssouci"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle.

Art der Räumlichkeiten

Nutzungsort
  • Innenraum
Nutzungsart
  • Stehempfang
  • Galadinner
  • private Feier
  • Konzert, Lesung, Vortrag
insgesamt ca. 240 qm

Vermietet werden 4 Etagen (Böden) im steinernen Unterbau (Ausstellungsetagen) und 2 Böden (Mahl- und Mehlboden/Technikbereich), Galerie der Mühle (ähnlich einer Außenterrasse von der 3. Etage aus begehbar)

Untere Böden: je Etage ca. 50 m2 nutzbare Fläche
Mahl- und Mehlboden: je Etage ca. 20 m2 nutzbare Fläche

Nicht geeignet für Musik- und Tanzveranstaltungen.

Der Außenbereich zur Mühle/Pergola kann in Absprache mit genutzt werden.

Personenanzahl

Maximal 60 Teilnehmer gesetzt über 3 Etagen im Mühlenturm
Maximal 10 Teilnehmer bei Kleinveranstaltungen im Technikbereich
Maximal 80 Teilnehmer pro Stehempfang über 3 Etagen im Mühlenturm

Ausstattung und Service

Es steht eine Toilette zur Verfügung.

Eine Museumsbeleuchtung sowie ausreichend Steckdosen (auch Kraftstrom) für sonstige Beleuchtungen sind vorhanden.

Kerzen sind ausschließlich im steinernen Turm gestattet.

Catering

Der Caterer ist frei wählbar bzw. kann vermittelt werden. Es sind keine Küchen- und Vorbereitungsräume vorhanden.

Preise und Nutzungszeiten

Kosten
nach Absprache

je nach Art und Dauer der Veranstaltung.

Nutzungszeit
  • ganzjährig

Kontakt

Grit  Onnen
Referat Vermietungen / M.I.C.E.
SPSG | Abteilung Marketing
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
eventlocations@spsg.de
Dirk  Ueberhorst
Referatsleitung Vermietungen / M.I.C.E.
SPSG | Abteilung Marketing
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
eventlocations@spsg.de

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Anfahrt:

Direkt über die Maulbeerallee/An der Orangerie, insbesondere für Lieferverkehr.

Wichtige Informationen

Was Sie beachten müssen

Nicht geeignet für Musik- und Tanzveranstaltungen.

Der historische Wert der zur Verfügung gestellten Räume und des Außenbereichs erfordert eine Benutzung unter größter Schonung der Substanz. Der Veranstalter ist verpflichtet, diesem Erfordernis entsprechend die Räume und den Außenbereich pfleglich zu behandeln.

Einschränkungen: Es besteht ein Rauchverbot. Offenes Licht und Feuer sind nicht gestattet. Kerzen sind ausschließlich im steinernen Turm gestattet.

Markierungen und Aufbauten sind nur nach Absprache gestattet.

Der Außenbereich zur Mühle/Mühlenberg bzw. die Pergola kann in Absprache mit genutzt werden. Verankerungen oder Markierungen sind nicht gestattet.

Der Aufbau von Schirmen, Zelten oder sonstigem Wetterschutz ist nicht gestattet.

Befahren: Das Befahren zur Anlieferung und Abholung mit Fahrzeugen aller Art ist nur nach Genehmigung gestattet.

Impressionen