Systemadministratorin oder Systemadministrator Arbeitsplatzcomputer (m/w/d)

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg betreut heute mit mehr als 500 Beschäftigten einzigartige Zeugnisse der Geschichte, Kunst und Architektur in Potsdam, Berlin und Land Brandenburg. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die in weiten Teilen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Schlösser und Parklandschaften.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Generalverwaltung, Referat Informationstechnik, suchen wir zum schnellstmöglichen Termin für 40 Stunden/Woche

            Eine Systemadministratorin oder einen Systemadministrator  Arbeitsplatzcomputer (m/w/d)

Die Aufgaben werden bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L vergütet. Die Stelle ist befristet für 5 Jahre

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung des Betriebs der IT und Telekommunikations-Infrastruktur, inkl. Planung, Ausbau und Dokumentation
  • Beschaffung von Hard- und Software sowie Verbrauchsmaterialien
  • Installation und Konfiguration von Hard- und Software
  • Verwaltung, Ausbau und Weiterentwicklung, Überwachung, Wartung, Fehleranalyse und –beseitigungen
  • Unterstützung aller Nutzerinnen und Nutzer im Umgang mit Software und Hardware

 

Das bringen Sie mit

Vorausgestzt werden:

  • Studium der Informatik (FH) oder gleichwertige anderweitig nachgewiesene Ausbildung und Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Mindestens einjährige Berufserfahrung
  • Anwendungsorientierte Kenntnisse in der Administration von PC-Hard- und Software
  • Administration von MS Windows 10
  • Logisches Denken
  • Führerschein Klasse B

Wünschenswert sind:

  • Administration von MS Office 2016, 2019
  • Praktische Erfahrung mit der Client-Management-Software (bevorzugt baramundi)
  • MS Windows Server, AD
  • Linux

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem der schönsten Arbeitsplätze Deutschlands
  • eine tarifgerechte Vergütung nach TV-L
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Fortbildungen
  • ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • eine Jahressonderzahlung
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • vermögenswirksame Leistungen nach TV-L
  • geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen

Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in diesem Bereich an und bitten deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf inkl. beruflichem Werdegang, Zeugnisse, Beurteilungen, Referenzen) richten Sie bitte vorzugsweise per Mail bis zum 27.09.2021 an die

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Referat I 1 Personal
Frau Ilona Scholz
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
bewerbung(at)spsg.de
(Anlagen bitte im PDF-Format)

Wir wollen eine möglichst große Chancengleichheit im Auswahlverfahren erreichen und bitten, uns kein Foto Ihrer Person einzureichen.

Für Rückfragen stehen Ihnen zum Aufgabengebiet Herr Wendt (Tel. 0331/9694-407) und zum Bewerbungsverfahren Frau Ilona Scholz (Tel. 0331/9694-313) zur Verfügung.

 

Hinweis zum Datenschutz

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSGNach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.