Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter Zentrale Abteilungsdienste (ZAD) (m/w/d)

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) betreut heute mit mehr als 500 Beschäftigten einzigartige Zeugnisse der Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Potsdam, Land Brandenburg und Berlin. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die in wei­ten Teilen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Schlösser.

Für die Abteilung Bildung und Marketing suchen wir zum schnellst möglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2022

eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter Zentrale Abteilungsdienste (ZAD) (m/w/d)

- Entgeltgruppe 9a TV-L -in Teilzeit, 30 Std./Woche

Ihre Aufgaben:

  • Haushaltsplanung und Controlling
    • Haushaltsplanung und Budgetkontrolle für sämtliche von der Abteilung Bildung und Marketing verwalteten Haushaltsmittel
    • Erstellen des Haushaltsplanes, Ausgaben und Kostenkontrolle
    • Einholen von Angeboten und Durchführung von Vergaben, Rechnungsbearbeitung
  • Vertragsgestaltung
    • Vorbereitung von Verträgen oder Aufträgen
    • Verhandlungsführung
    • Kontrolle der Einhaltung aller Vertragsbedingungen, insbesondere der Antragstermine und Kosten
  • Evaluierung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Informations- und Leitsysteme

      Ihr Profil

      Vorausgesetzt werden

      • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder Berufsschul- oder Fachschulausbildung
      • mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich
      • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht sowie im Haushaltsrecht des Landes Brandenburg
      • sicherer Umgang mit einschlägigen Anwendungsprogrammen wie Word, Excel, Acces, Powerpoint

      Wünschenswert sind

      • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich von Drittmittelprojekten
      • Fremdsprachenkenntnisse

      Wir bieten Ihnen

      • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem der schönsten Arbeitsplätze Deutschlands
      • eine tarifgerechte Vergütung nach TV-L
      • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten im Rahmen der bestehenden Dienstvereinbarung)
      • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Fortbildungen
      • ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
      • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
      • eine Jahressonderzahlung
      • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
      • vermögenswirksame Leistungen nach TV-L

      Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?

      Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf inkl. beruflichem Werdegang, Zeugnisse, Beurteilungen, Referenzen) richten Sie bitte bis zum 22.09.2021 an die

      Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)
      Referat Personal
      Frau Susen Bull
      Postfach 60 14 62
      14414 Potsdam
      Bewerbung(at)spsg.de  (Anlagen bitte in einer PDF-Datei in der Reihenfolge Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

      Wir wollen eine möglichst große Chancengleichheit im Auswahlverfahren erreichen und bitten, uns kein Foto Ihrer Person einzureichen.

      Für Rückfragen stehen Ihnen zum Aufgabengebiet Frau Martina Miesler (0331-96 94 316) und zum Bewerbungsverfahren Frau Susen Bull (Tel. 0331/9694-683) zur Verfügung.

       

      Hinweis zum Datenschutz

      Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.