Kustodinnen oder Kustoden für Architektur und Denkmalpflege (m/w/d)

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg betreut heute mit mehr als 500 Mitarbeitern einzigartige Zeugnisse der Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Bran­denburg und Berlin. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die in wei­ten Teilen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Schlösser und Parklandschaften.

Wir suchen für die Abteilung Architektur unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Kustodinnen oder Kustoden für Architektur und Denkmalpflege (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TV-L Ost (1,5 Stellen mit der Option auf befristete Aufstockung)

Ihre Aufgaben

    • Wissenschaftliche Erforschung des Gebäudebestandes
    • Erarbeitung denkmalpflegerischer Konzepte für Bau- und Restaurierungsmaßnahmen
    • Wissenschaftliche Begleitung von Bau- und Restaurierungsmaßnahmen
    • Denkmalfachliche Prüfung von Bauleitplanungen als Träger öffentlicher Belange
    • Erarbeitung wissenschaftlicher Publikationen, Vorträge und Ausstellungen

      Ihr Profil

      • Sie haben einen wissenschaftlichen Abschluss als Diplom-Ingenieur / Diplom-Ingenieurin, Magister oder Master der Fachrichtungen Architektur oder Kunstgeschichte
      • Masterstudium bzw. Aufbaustudium Bauforschung/Denkmalpflege wünschenswert
      • Sie verfügen über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der praktischen Denkmalpflege
      • Sie bringen Erfahrungen auf dem Gebiet der Bauforschung und in der Erstellung von Denkmalkonzepten mit
      • Sie besitzen vertiefte Kenntnisse des Bau- und Denkmalrechts in Theorie und Praxis
      • Sie sind kommunikationsstark, selbstbewusst, wortgewandt und arbeiten gern im Team. Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe erkennen Probleme und lösen diese eigenständig und souverän.

      Ihre Vorteile

      • eine tarifgerechte Vergütung nach TV-L
      • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten im Rahmen der bestehenden Dienstvereinbarung)
      • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Fortbildungen
      • ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
      • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
      • eine Jahressonderzahlung
      • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
      • vermögenswirksame Leistungen nach TV-L

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?

      Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf inkl. beruflichem Werdegang, Zeugnisse, Beurteilungen, Referenzen) richten Sie bitte bis zum 02.10.2020 an die

      Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
      Referat I 1 Personal
      Postfach 60 14 62
      14414 Potsdam
      personalreferat(at)spsg.de
      (Anlagen bitte im PDF-Format)

      Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in diesem Bereich an und bitten deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

      Wir wollen eine möglichst große Chancengleichheit im Auswahlverfahren erreichen und bitten, uns kein Foto Ihrer Person einzureichen.

      Für Rückfragen stehen Ihnen zum Aufgabengebiet Herr Ayhan Ayrilmaz (Tel. 0331.96 94-113) und zum Bewerbungsverfahren Frau Ute Ludewig (Tel. 0331.96 94-312) zur Verfügung.

      Hinweis zum Datenschutz

      Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.