Fährführerin oder Fährführer (m/w/d))

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und betreut heute mit mehr als 500 Beschäftigten einzigartige Zeugnisse der Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Potsdam, Land Brandenburg und Berlin. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die in weiten Teilen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Schlösser und Parklandschaften.

Die Pfaueninsel im Südwesten Berlins ist mit dem Schloss, der Meierei und anderen Bauten, dem ältesten Rosengarten Berlins sowie reizvollen Spazierwegen ein beliebtes Ausflugsziel. Die Insel ist Teil des UNESCO-Welterbes und ein durch die EU anerkanntes Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (Naturschutzgebiet). Die Pfaueninsel ist über eine Wagenfähre erreichbar.

 

Werden Sie Teil eines motivierten Teams am Standort Berlin-Glienicke. Für die Abteilung Baudenkmalpflege und Liegenschaften suchen wir unbefristet für die Fähre Pfaueninsel

Fährführerin oder Fährführer (m/w/d)

Als Fährführerin oder Fährführer (m/w/d) sind Sie unmittelbar der Leitung Fährbereich unterstellt. Die Arbeit ist nach einem Jahresdienstplan organisiert und umfasst ganztägige Dienste in einer Wechselschicht, auch an Wochenenden und Feiertagen.

Ihre Aufgabenfeld – geschichtsträchtig und zukunftsorientiert

    • Durchführen von Fährüberfahrten sowie Sicherung der Einsatzbereitschaft der Fähren
    • Erteilen von Auskünften
    • Ausführung kleiner Instandhaltungsarbeiten/Werterhaltungsmaßnahmen

      Ihr Profil

      Das bringen Sie mit

      • ein Fährführerschein, ein Schiffsführerpatent mindestens der Klasse F (alternativ auch A oder B möglich)
      • Bereitschaft zur Wechselschichtarbeit (Früh-, Spät- und Nachtschicht)
      • Freude an der Arbeit auf der Fähre und am Umgang mit Besucher*innen und Kunden*innen
      • gute Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit
      • hohe Serviceorientierung
      • ein hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein
      • Erfahrung im Umgang mit Besucher*innen und Kunden*innen

      Wünschenswert sind

      • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Binnenschifferin oder Binnenschiffer (m/w/d)
      • Radarpatent
      • Inhaber*in der ADN-Bescheinigung
      • Bereitschaft zur Weiterbildung

      Das bieten wir Ihnen

      • ein einzigartiges Arbeitsumfeld mit spannenden Aufgaben
      • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
      • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit entsprechender Wechselschichtzulage sowie Sonn- und Feiertagszuschlägen
      • eine Vollzeitanstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden
      • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
      • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
      • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Fortbildungen
      • ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
      • eine Arbeitsschutz- und Dienstkleidung inkl. Zahlung eines Reinigungsgeldes
      • einen Arbeitsplatz mit sehr guten Verkehrsanbindungen mit Bus, Bahn, Fahrrad und Auto
      • attraktive Zusatzleistungen wie eine Jahressonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge über die VBL und vermögenswirksame Leistungen nach TV-L

      Unsere Stiftung tritt für Gleichberechtigung ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller und geschlechtlicher Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?

      Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto Ihrer Person (in einerpdf-Datei in der Reihenfolge Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 07.07.2022bevorzugt per E-Mail an bewerbung(at)spsg.de oder an die

      Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
      Referat I 1 Personal
      Frau Susen Bull
      Postfach 60 14 62
      14414 Potsdam

      Für Rückfragen stehen Ihnen zum Aufgabengebiet Herr Heiko Neubecker (Tel. 030/805867517) und zum Bewerbungsverfahren Frau Susen Bull (Tel. 0331/9694-683) zur Verfügung.

      Hinweis zum Datenschutz

      Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.