Auszubildende/r Maurer:in (m/w/d)

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und betreut heute mit mehr als 500 Beschäftigten einzigartige Zeugnisse der Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Potsdam, Land Brandenburg und Berlin. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die in weiten Teilen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Schlösser und Parklandschaften.
 

Werden Sie Teil eines motivierten Teams, das den Fortbestand und die Erhaltung der Schlösser und Gärten verantwortet.

Wir suchen zum Ausbildungsbeginn am 28.08.2023 eine Auszubildende Maurerin oder einen Auszubildenden Maurer(m/w/d).

 

Das bringen Sie mit

  • Erfolgreicher mittlerer Schulabschluss bis Juli 2023
  • Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Die Bereitschaft, ein Praktikum im Rahmen des Einstellungsverfahrens abzuleisten

Wünschenswert sind

  • Bereits geleistete Praktika im handwerklichen Bereich

 

Wir bieten Ihnen

  • Ausbildung in den historischen Parkanlagen und Liegenschaften der Stiftung
  • Monatliche Ausbildungsvergütung ab 1.036,82 € brutto zzgl. Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Vermögenswirksame Leistungen und andere Zulagen
  • Erstattung der Fahrkosten zu Berufsschule und überbetriebliche Ausbildungsstätten
  • Kostenlose Arbeitskleidung in guter Qualität
  • ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Auslandspraktika und überbetriebliche Lehrgänge während der Ausbildung
  • Prämie von 400 € bei gutem Ausbildungsabschluss
  • Chance auf mindestens einjährige Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung
  • Erstattung des Kostenanteils für die Führerscheinklasse L im Rahmen der Fahrausbildung der Klasse B während der Ausbildung und der einjährigen Übernahme

Unsere Stiftung tritt für Gleichberechtigung ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller und geschlechtlicher Identität.  

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto Ihrer Person (in einerpdf-Datei in der Reihenfolge Motivationsschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis und Praktikumsnachweise) bis zum 28.02.2023bevorzugt per E-Mail an bewerbung(at)spsg.de oder an die

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Referat I 1 Personal
Frau Elke Herrmann

Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Elke Herrmann (Tel. 0331/9694-157, e-mail: e.herrmann@spsg.de) zur Verfügung.

Hinweis zum Datenschutz

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.