Special Olympics World Games Berlin 2023

Das ist mein Park, das ist mein Schloss, das ist mein Weg

Schloss und Schlossgarten Charlottenburg

Im Juni 2023 finden die Special Olympic World Games in Berlin statt. Aus diesem Anlass hat die Berliner Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport unter dem Namen „Inklusion 23“ ein Nachhaltigkeitsprogramm ins Leben gerufen. Im Rahmen des Programms fördert der Senat mit insgesamt 2,4 Mio. Euro 14 Projekte, die zur Umsetzung einer verbesserten und vor allem dauerhaften gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung beitragen sollen.

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg ist mit einem Projekt Teil des Programms.

Unser Ziel ist das Schloss und den Schlossgarten Charlottenburg als Aufenthalts- Erlebnis-, Freizeit- und Bildungsort für Besucher mit geistiger Behinderung/ Besucher mit Lernschwierigkeiten attraktiver zu gestalten.

Zunächst wollten wir, Mitarbeiter:innen in den Schlössern und Gärten, die Bedürfnisse dieser Zielgruppe besser kennenlernen.

Im Rahmen verschiedener Workshops berichteten Menschen mit Lernschwierigkeiten über ihre Erfahrungen und Bedürfnisse – als Expert:innen in eigener Sache.

Dann ging es immer wieder in den Schlosspark und ins Schloss.

Hier waren Menschen mit Lernschwierigkeiten im Alter von 13 bis 77 Jahren mit uns unterwegs. Wir haben gemeinsam erkundet, was einen Spaziergang oder einen Schlossbesuch interessant und zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

Was ist schön? Was könnte besser sein? Warum sollten die Besucher:innen überhaupt hierherkommen?

Wir haben Ideen gesammelt und es gab vieles, was allen Teilnehmenden wichtig ist.

  • Alle Besucher:innen möchten sich gut orientieren können.
    Sie brauchen Pläne und Wegweiser die so gestaltet sind, dass alle sie verstehen und ohne Angst alle Wege im Park benutzen können.

  • Alle Besucher:innen möchten sich öfter hinsetzen und ausruhen.
    Sie brauchen Sitzmöbel und Tische an denen sie gemeinsam und vielleicht auch mit anderen Parkbesucher:innen essen, trinken und sich unterhalten können.

  • Alle Besucher:innen möchten etwas über das Schloss und den Park erfahren.
    Sie möchten wissen, wer hier früher gewohnt und gearbeitet hat, wie die Menschen ausgesehen haben und was sie hier gemacht haben. Sie möchten auch etwas über die Pflanzen und Tiere, die es hier gibt, erfahren.

  • Allen Menschen mit Lernschwierigkeiten, die an unseren Workshops und Rundgängen teilgenommen haben, war es wichtig, hier auch selbst aktiv zu werden.
    Sie möchten gemeinsam mit anderen Besucher:innen sportlich aktiv sein, künstlerisch arbeiten, sie bewirten oder einfach gemeinsam Ausstellungen, Führungen oder Veranstaltungen besuchen.

Wie geht es weiter?

Wir entwickeln ein Informations- und Wegeleitmodul mit Informationen zu Schloss, Park, den Bewohner:innen und Pflanzen und Tieren in Einfacher Sprache.

Wir werden die Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten im Bereich der Liegewiese und des Spielplatzes verbessern.

Im Rahmen der Special Olympic World Games 2023 werden wir gemeinsam mit den Expert:innen in eigener Sache Veranstaltungen im Schlosspark anbieten.

Gefördert durch

 

 

Die Special Olympics World Games

Die Special Olympics World Games sind die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung. Tausende Athlet:innen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung treten in 26 Sportarten und zwei Demonstrationssportarten an. Athlet:innen und Besucher:innen aus aller Welt können sich auf neun Tage fesselnde und inspirierende Spiele freuen.

Die Special Olympics World Games Berlin 2023 werden ein buntes und gemeinsames Fest der Inklusion unter dem Motto #ZusammenUnschlagbar. Sie sind dabei mehr als ein sportliches Großereignis. Sport und Kultur wecken Emotionen, bringen Menschen zusammen und sollen genutzt werden, um das übergeordnete Ziel der Spiele zu erreichen: das Bewusstsein für Inklusion zu stärken. Kunst- und Kulturprogramme spielen eine wichtige Rolle bei der Veränderung von Einstellungen, indem sie die Fähigkeiten von Menschen mit geistiger Behinderung abseits des Spielfelds und auf neue Weise präsentieren. Aus diesem Grund wird es ein Rahmenprogramm geben, bei dem kulturelle Aktivitäten vor und während der Special Olympics World Games Berlin 2023 angeboten werden. Die SPSG beteiligt sich an diesem Rahmenprogramm.

Website der Special Olympics World Games 2023

Bewerbung als Volunteer

Kontakt

Wilma OtteSPSG | Abteilung Bildung und MarketingBildung und Teilhabe
Postfach 60 14 62
14414  Potsdam
Fax: 0331.96 94-106