Orangery in the New Garden | Palm Hall

In 1791 Frederick William II commissioned Carl Gotthard Langhans to build the prestigious Orangery. Not only used for storing exotic plants, it also had a central concert hall where King Frederick William II of Prussia held intimate concerts, playing the cello himself, accompanied by a chamber orchestra. The Palm Hall has been paneled with the woods of yew, plum tree and elm. Large windows and a central entrance on the south side afford a view of the park. The building is entered from the east via the Egyptian Portal and the greenhouse. This is a wonderful place for enjoying lectures, readings or concerts.

Catering is permitted in both greenhouses, but not in the Palm Hall.

Address

New Garden
Am Neuen Garten
14469 Potsdam
Potsdam, Neuer Garten, Blick zur Pyramide.

Arrival

Public Transportation

Stop "Potsdam, Schloss Cecilienhof", "Potsdam, Birkenstr./Alleestr."

vbb-online | Timetable information »

Parking

Paid parking spaces for cars and buses near the palace.

Contact

Dirk Ueberhorst

Referatsleitung Vermietungen / M.I.C.E.
SPSG | Abteilung Marketing
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
eventlocations(at)spsg.de

Grit Onnen

Referat Vermietungen / M.I.C.E.
SPSG | Abteilung Marketing
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
eventlocations(at)spsg.de

Size

Locaton of use:
  • interior space
Type of use:
  • concert, reading, lecture
130 qm
Number of persons:

    Maximal 100 Teilnehmer

    Equipment and Service

    Eingeschränkt behindertengerechte Toiletten befinden sich in 50 Meter Entfernung am Restaurierungshof.

    Catering

    Ein Catering ist nur in den Pflanzenhallen, jedoch nicht im Palmensaal gestattet.

    In den Sommermonaten befindet sich in der östlichen Pflanzenhalle das Café im Neuen Garten.

    Accessibility

    • wheelchair access

    Anfahrt:

    Anlieferungen möglich bis Eingang

    Prizes and Usagetimes

    Costs

    3.000,- €

    Kulturelle Einrichtungen mit staatlicher Förderung sowie die Länder Berlin und Brandenburg erhalten Sonderkonditionen.

    Additional Costs

    Es fallen Zusatzkosten für eine Veranstalterhaftpflichtversicherung an. Diese muss der Stiftung vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden.

    Ebenso fallen Kosten für Aufsichten und Reinigung an. Der Auftrag zur Endreinigung bzw. Bewachung wird durch die Stiftung ausgelöst und dem Veranstalter direkt von der Firma "Fridericus Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH" in Rechnung gestellt.

    Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie unter
    Tel. 0331/58184620 (Reinigung) oder unter
    Tel. 0331/58184641 (Aufsichten).

    Usagetime

    Die Innenräume sind von Mai bis September nutzbar.