Königs Wusterhausen Palace | Hall in the Basement

Königs Wusterhausen, known as the hunting retreat and residence of the “Soldier King,” Frederick William I, was originally a medieval castle, traces of which are still hinted at in the basement. Originally used to store provisions, its meter-thick walls, narrow window shafts and barrel vault impart a fortress-like atmosphere.

The use of additional seating is subject to further conditions and approval.

Address

Königs Wusterhausen Palace
Schlossplatz 1
15711 Königs Wusterhausen
Schloss Königs Wusterhausen

Arrival

Public Transportation

Stop "Königs Wusterhausen, Schloß"

vbb-online | Timetable information »

Parking

Very limited parking.

Contact

Dirk Ueberhorst

Referatsleitung Vermietungen / M.I.C.E.
SPSG | Abteilung Marketing
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
eventlocations(at)spsg.de

Grit Onnen

Referat Vermietungen / M.I.C.E.
SPSG | Abteilung Marketing
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
eventlocations(at)spsg.de

Size

Locaton of use:
  • interior space
Type of use:
  • reception
  • concert, reading, lecture
ca. 90 qm

Geteilt durch einen massiven Mittelpfeiler.

Number of persons:

    Maximal 40 Teilnehmer

    Equipment and Service

    Es ist keine Beleuchtung vorhanden. Moderne Wand- und Standleuchten sind vorhanden.

    Museumsgerechte Stühle sind vorhanden. Zusätzliche Stühle sind nur unter Auflagen gestattet.

    Eine Heizung ist ebenso vorhanden.

    Catering

    Ein Caterer ist frei wählbar. Es sind keine Küche und Vorbereitungsräume vorhanden. Empfehlungen können gern gegeben werden.

    Accessibility

    Die Räumlichkeiten sind nicht behindertengerecht.

    Anfahrt:

    Anlieferungen möglich bis Eingang

    Prizes and Usagetimes

    Costs

    500,- €

    Kulturelle Einrichtungen mit staatlicher Förderung sowie die Länder Berlin und Brandenburg erhalten Sonderkonditionen.

    Additional Costs

    Es fallen Zusatzkosten für eine Veranstalterhaftpflichtversicherung an. Diese muss der Stiftung vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden.

    Ebenso fallen Kosten für Aufsichten und Reinigung an. Der Auftrag zur Endreinigung bzw. Bewachung wird durch die Stiftung ausgelöst und dem Veranstalter direkt von der Firma "Fridericus Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH" in Rechnung gestellt.

    Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie unter
    Tel. 0331/58184620 (Reinigung) oder unter
    Tel. 0331/58184641 (Aufsichten).

    Usagetime

    • all seasons

    Zwischen April und Oktober ist die Nutzung ab 19:00 Uhr möglich, zwischen November und März ab 18:00 Uhr.