Grunewald Hunting Lodge – Hunting Depot and Armory

Today’s Hunting Museum, which faces Grunewald Hunting Lodge, was originally conceived c.1770 by King Frederick the Great of Prussia as a hunting depot. The current, permanent exhibition, which was completely redesigned in 2007, brings to life the different types of hunting at court, and provides an in-depth view of this hunting palace’s history and use over the centuries. This elongated room with a stone floor and wood-beamed ceiling impresses with its rustic charm, which is further emphasized by the exhibited trophies and hunting weapons.

The Hunting Museum is a wonderfully charming and unusual location, ideally suited for very special events.

Address

Grunewald Hunting Lodge [Jagdschloss Grunewald]
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin

How to get there

Public Transportation

Stop "Königin-Luise-Str./Clayallee (Berlin)" + ca. 1200m Fußweg

vbb-online | Timetable information »

Parking

Very limited parking (Hüttenweg / Parking Forsthaus Paulsborn).

Location Type

Location of use
  • interior space + open air
Type of use
  • reception
  • gala dinner
  • concert, reading, lecture
300 qm

Vermietet wird das Jagdzeugmuseum, 30 m x 10 m

Number of persons
  • up to 200

Maximal 150 Teilnehmer gesetzt

Equipment and Service

Es stehen auf Anfrage 100 Stühle und 10 Tische zur Verfügung.

Catering

Ein Catering (gesetztes Essen) ist mit Auflagen und nach vorheriger Absprache mit der Stiftung möglich.

Prizes and Usagetimes

Costs
1.500,- €

Die Länder Berlin und Brandenburg erhalten für protokollarische Veranstaltungen Sonderkonditionen.

Additional Costs
  • Aufsichten
  • Reinigung

Es fallen Zusatzkosten für eine Veranstalterhaftpflichtversicherung an. Diese muss der Stiftung vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden.

Ebenso fallen Kosten für Aufsichten und Reinigung an. Der Auftrag zur Endreinigung bzw. Bewachung wird durch die Stiftung ausgelöst und dem Veranstalter direkt von der Firma "Fridericus Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH" in Rechnung gestellt.

Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie unter
Tel. 0331/58184620 (Reinigung) oder unter
Tel. 0331/58184641 (Aufsichten).

Usagetime
  • all seasons

Accessibility

  • wheelchair access with assistance

Waldweg zum Schloss und gepflasterter Hof. Eine Rampe ist vorhanden.

Behindertengerechte Toiletten sind am Schloss vorhanden.

Anfahrt:

Anlieferung bis zum Schloss nach Absprache möglich.

Impressions