Glienicke Park – Casino

Delightfully located on the banks of the lake named Jungfernsee, the Casino was built according to the designs of Karl Friedrich Schinkel in 1824. Inspired by Italian prototypes, with expansive pergolas, it is one of the most striking buildings in Potsdam’s cultural landscape, and has been a UNESCO World Heritage Site since 1990.

Some of the most delightful views of the Jungfernsee, Potsdam and Glienicke Palace’s English landscape garden, designed by Peter Joseph Lenné, can be enjoyed from the elegantly decorated rooms on the upper floor.

Small conferences and sit-down receptions are perfectly suited to enjoying the Casino’s idyllic ambiance.
Open-Air receptions are also possible.

Address

Glienicke Casino
Königstraße 36
14109 Berlin

How to get there

Public Transportation

Stop "Schloss Glienicke (Berlin)"

vbb-online | Timetable information »

Parking

Public parking at the Königstraße.

Location Type

Location of use
  • Open Air
  • interior space + open air
Type of use
  • reception
  • gala dinner
  • private party
insgesamt 84 qm

2 rooms in the 1st floor of the Casino

Number of persons

Maximum 14 people

Equipment and Service

Toilets are located in the basement of the Casino

1 table and 14 chairs are ready to use
pull out table (maximum size): LWH 3,25 x 1,00 x 0,70 m
The table can be reduced to the sizes of 2,70 m or 1,60 m.

Catering

Der Caterer ist frei wählbar.
Es ist eine eingerichtete Küche vorhanden, die jedoch nur zur Erwärmung bereits vorbereiteter Speisen nutzbar ist.

Prizes and Usagetimes

Costs
1.000,- € / 300,- €

Kulturelle Einrichtungen mit staatlicher Förderung sowie die Länder Berlin und Brandenburg erhalten Sonderkonditionen.

1.000,- € rental fee for the Casino (inside)
   300,- € rental fee for the open-air area around the Casino

Additional Costs
  • Aufsichten
  • Reinigung

Es fallen Zusatzkosten für eine Veranstalterhaftpflichtversicherung an. Diese muss der Stiftung vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden. Ebenso fallen Kosten für Aufsichten und Reinigung an.

Der Auftrag zur Endreinigung bzw. Bewachung wird durch die Stiftung ausgelöst und dem Veranstalter direkt von der Firma "Fridericus Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH"
in Rechnung gestellt.

Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie unter
Tel. 0331/58184620 (Reinigung) oder unter
Tel. 0331/58184641 (Aufsichten).

Usagetime
  • April
  • May
  • June
  • July
  • August
  • September
  • October

Accessibility

    Die Räumlichkeiten sind nicht behindertengerecht.

    Anfahrt:
    Nur bis zum Schloss möglich.

    Impressions