Gruppenangebote Historische Mühle

Information zu SARS-CoV-2

Dieses Schloss/Gebäude ist für Besucher*innen geöffnet. Allerdings ist das Buchen von Gruppenführungen bis auf Weiteres nicht möglich.

Informationen zum Schlossbesuch: Tickets sind ausschließlich an der Schlosskasse erhältlich, Online-Tickets sind nicht verfügbar. Für Ihren Museumsbesuch gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung). Bitte beachten Sie vor Ort die Beschilderungen und Markierungen sowie die Hinweise des Aufsichtspersonals zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen. Die maximale Anzahl der Besucher*innen ist begrenzt. Desinfektionsmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maske o. ä.) ist Pflicht.

Welche weiteren Schlösser ab wann geöffnet sind, sehen Sie hier.

Mehr Informationen >

Wichtige Informationen

Die Windmühle am Schloss Sanssouci gehört zu den bekanntesten Mühlen Deutschlands. Um sie rankt sich eine Legende, nach der sich Friedrich II. am Geklapper der Mühle störte und den Müller Grävenitz aufforderte, sie abzureißen. Als der Müller jedoch mit dem Gang vor das Kammergericht drohte, fügte sich der König. Die ursprüngliche Bockwindmühle von 1738 wurde wegen Baufälligkeit abgerissen und auf Veranlassung Friedrich Wilhelm II. in den Jahren 1787-91 durch eine Galerieholländerwindmühle ersetzt. Sie war bis 1858 als Getreidemühle in Betrieb und wurde 1861 zum Denkmal erklärt. Bis zur Zerstörung im April 1945 war sie zeitweise zu besichtigen. Der Wiederaufbau begann Anfang der 1980er Jahre. Zur 1000-Jahr-Feier Potsdams 1993 drehten sich erstmals wieder die Flügel. Die Mühle ist heute ein aktives technisches Museum, in dem seit 2003 mit Windkraft Bio-Getreide zu Schrot und Mehl verarbeitet wird.

Folgende Gruppenführung bietet die Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V. an:

  • Historische Mühle
    Highlights dieser Gruppenführung: Galerie, Mahl- und Sichertboden, Ausprobieren mehrerer Arbeitsstationen (z.B. im Rahmen eines Teamtages)
  • Museumspädagogische Führungen für Schulklassen, Hort, Kindergarten und andere Bildungseinrichtungen

Adresse

Historische Mühle
Maulbeerallee 5
14469 Potsdam

Anreise / Parkplätze

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sanssouci"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle.

Öffnungszeiten für Gruppen

Täglich 10-18 Uhr (April-Oktober)
Samstag/Sonntag 10-16 Uhr (November, Januar-März)
Führungen nur nach Anmeldung, auch außerhalb der Öffnungszeiten

Kontakt

Historische Mühle von Sanssouci
Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V.
Maulbeerallee 5
14469 Potsdam
info@historische-muehle-potsdam.de
Telefon: 0331.55 06-851
Fax: 0331.55 06-853

Barrierefreiheit

    Aus Gründen der räumlichen Struktur ist die Mitnahme von Kinderwagen und Rollstühlen in den Ausstellungs- und Technikräumen leider nicht möglich.

    Gruppenangebote und Preise (Erwachsene)

    GruppenführungHistorische Mühle
    Buchungszeitraum ganzjährig
    Dauer 1,5 Stunden
    Gruppenpreis pauschal

    4 €/3 €/2 € pro Person + Führungspauschale (25 € während der regulären Öffnungszeiten und 35 € außerhalb der Öffnungszeiten)

    Teilnehmerzahl/Gruppe maximal 30

    Gruppenangebote und Preise (Schüler/Studenten)

    GruppenführungHistorische Mühle
    Buchungszeitraum ganzjährig
    Dauer 1,5 Stunden
    Gruppenpreis pauschal

    2,00 € pro Person (Kindergarten, Vorschule, Schule, Hort, Berufsschule, Hochschule, Universität)

    je Führung 2 Begleitpersonen frei, je weitere 4,00 €, Führungspauschale entfällt.

    Teilnehmerzahl/Gruppe je nach Altersgruppe 15-25

    AGB Gruppentourismus

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V..

    Fotoerlaubnis für Gruppen

    Eine Fotoerlaubnis wird nicht benötigt. Die kommerzielle Verwendung und Veröffentlichung der Bilder ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht genehmigt.

    Service-Informationen für Reisegruppen

    Information, Kasse, Shop, Dauerausstellung in der Mühle, WC am Besucherzentrum Historische Mühle

    Gepäckaufbewahrung und Hausordnung

    Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Gepäck im Eingangsbereich des Schlosses abzustellen!
    Leider besteht in den denkmalgeschützten Räumlichkeiten keine Möglichkeit zur Lagerung größerer Gepäckstücke. Hierfür bitten wir um Verständnis!

    Bitte beachten Sie auch unsere Hausordnung!

    Gastronomie in der Nähe

    In der Umgebung finden Sie folgende gastronomische Angebote:

    Drachenhaus Restaurant & Cafe im Park Sanssouci
    zwischen Paradiesgarten und Belvedere auf dem Klausberg

    Mövenpick Zur Historischen Mühle
    nahe Schloss Sanssouci

    Café Repin
    nahe Bildergalerie und Schloss Sanssouci

    Impressionen