Weihnachten im Hohenzollernhaus

Führung mit Schlossbereichsleiter Rudolf G. Scharmann

Auch bei den preußischen Königen und Kaisern wurde Weihnachten gefeiert. Aber wie genau begingen die Hohenzollern im 18. und 19. Jahrhundert das Fest der Geburt Christi und welche Rolle spielte die Bescherung in den von Tradition und Etikette bestimmten Grenzen des Hofzeremoniells? Heute wissen wir: Nikolaus und Weihnachtsmann traten nicht auf, aber ein Tannenbaum gehörte als Hauptrequisit bereits dazu.

Ausgehend von den allgemeinen Berliner Weihnachtsbräuchen stellt Schlossbereichsleiter Rudolf G. Scharmann die spezifischen Traditionen, Rituale und Festabläufe am preußischen Hof vor.

16.12.2017 15:00 Uhr

Adresse

Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Berlin, Schloss Charlottenburg, Gartenseite

Treffpunkt:

Gruppenkasse im Ehrenhof

Anreise

Parkplätze:

Eingeschränkt, bis ca. 80 Fahrzeuge (öffentlicher Parkplatz, gebührenpflichtig)

Preise

10 Euro / ermäßigt 7 Euro

Anmeldung

nur telefonisch: 030.3 20 91-0 (9–17 Uhr)