Was die Steine erzählen – Der Grottensaal des Neuen Palais

Sonderführung mit Andreas Woche

Der Grottensaal des Neuen Palais vereint über 20.000 Minerale, Steine, Edelsteine, Fossilien und Muscheln, weltweit eine einzigartige Raumgestaltung. Neben seiner höfischen Funktion als Ort von Festlichkeiten wie dem kaiserlichen Weihnachtsfest diente der Grottensaal auch als Kunstkammer für die Gesteinssammlungen der deutschen Kaiser.

Andreas Woche begibt sich mit den Gästen auf eine Spurensuche durch die 250-jährige Geschichte des Grottensaals und verrät, warum viele Gesteine des Raumes bis heute mit persönlichen Erinnerungen der kaiserlichen Familie verbunden sind.

23.06.2019 11:00 Uhr

Adresse

Neues Palais
Am Neuen Palais
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Gartenseite im Morgennebel.

Treffpunkt:

Besucherzentrum Neues Palais

Anreise

Parkplätze:

Parkplätze außerhalb des Parks an der Universität Potsdam

Preise

10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Anmeldung

0331.96 94-200 (Di–So) oder info(at)spsg.de

Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ab vier Wochen vor Termin möglich.
Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.