Vom Dampfmaschinenhaus zum Schwarzen Meer

Ein Rundgang zu den Babelsberger Wasserspielen

Fürst Pückler hat aus dem trockenen Babelsberger Park ein wasserreiches Paradies gemacht. Die Führung folgt dem Lauf des Wassers durch den Park und gibt einen Einblick in historische, technische und restauratorische Aspekte des Themas. Sie endet mit einem Blick in das Dampfmaschinenhaus an der Havel.

21.06.2017 18:30 Uhr

Adresse

Park Babelsberg
Schlosspark Babelsberg
14482 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Schloss Babelsberg, Blick aus der Luft über Schloss und Park Babelsberg, im Hintergrund die Glienicker Brücke.

Treffpunkt:

Eingang Schloss Babelsberg

Anreise

mit dem PKW
Es stehen begrenzt Parkplätze in der Nähe des Schlosses zur Verfügung (gebührenpflichtig). Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Fahrplanauskunft unter www.vbb.de

ab Potsdam Hbf
Bus Linie 603 Richtung Schloss Babelsberg bis Haltestelle Schloss Babelsberg (verlängerte Streckenführung samstags, sonntags und an Feiertagen nur für die Dauer der Sonderausstellung)

oder mit dem Wassertaxi (Weisse Flotte) ab Hafen bis Anlegestelle Babelsberg, Hin- und Rückfahrt 7 Euro p. P. (während der Laufzeit der Ausstellung / Kennwort 'Pücklerticket' beim Bootsführer angeben!)

ab S-Bahnof Babelsberg
Bus Linie 616 Richtung Griebnitzsee bis Haltestelle Schloss Babelsberg
Von der Haltestelle Schloss Babelsberg oder Parkplatz ca. 600 Meter Fußweg zum Schloss.

Parkplan mit empfohlener Wegstrecke für Menschen mit Mobilitätseinschränkung und Fahrradstrecke im Park: (PDF, 2,2MB).

Fahrradständer im Park Babelsberg: an der Rosentreppe, am Maschinenhaus und am Kleinen Schloss (Restaurant). Im gesamten Parkbereich gilt die Parkordnung; das Radfahren ist nur auf ausgewiesenen Wegen gestattet.

Preise

10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Anmeldung

Ticket-VVK: in den Besucherzentren im Park Sanssouci und an allen Schlosskassen sowie online: https://tickets.spsg.de