Tag der Offenen Tür im Schloss Schönhausen

Dreifachjubiläum im Schloss Schönhausen

In diesem Jahr feiert das Schloss Schönhausen gleich drei Jubiläen:
Im Dezember 2009 öffnete das Schloss nach langjähriger Sanierung für die Besucherinnen und Besucher.
Kurz zuvor – am 8. November 2009 – wurde der Förderverein Schloss und Garten Schönhausen e.V. gegründet.
Und nicht zuletzt stand das Schloss auch im Zusammenhang mit der Öffnung der Berliner Mauer am 9. November 1989 im Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Diese Jubiläen nehmen wir zum Anlass, um uns am 9. November 2019 bei den Pankowerinnen und Pankowern und allen Gästen mit einem „Tag der offenen Tür“ für die vergangenen 10 Jahre zu bedanken. Das Haus ist bei freiem Eintritt geöffnet, regelmäßige Kurzführungen informieren zur Geschichte der preußischen Königin Elisabeth Christine und zur Nutzung des Schlosses als Staatsgästehaus des Ministerrates der DDR.
Im Rahmen dieses Tages erwarten wir zudem den 200.000 Besucher des Schlosses seit der Öffnung.

Am Vormittag können die Besucher im Schloss im Rahmen eines Projektes zum Europäischen Kulturerbejahr Sauerteig für eigenes Brot herstellen, und sich dabei das „akustische Diorama“ der Berliner Hörspielkünstler von „serotonin“ erläutern lassen.

Um 16 Uhr zeigt das Marionettentheater Kaleidoskop von Vera Pachale das Märchen „Lewins Ziegenkauf“ für Kinder ab 4 Jahren.

Als große Besonderheit bietet sich an diesem Tag auch die Möglichkeit, um 11 und um 13 Uhr den historischen Konferenzsaal der Schlossanlage zu besichtigen, der Teil der Bundesakademie für Sicherheitspolitik ist. Ein kleiner Vortrag führt die Besucher jeweils in die Geschichte des Ortes und der Akademie ein. Als letzter Staatsgast der DDR warb Michail Gorbatschow im Oktober 1989 hier für „Glasnost“ und „Perestroika“; vom Dezember bis zum März 1990 war der Saal Ort für den „zentralen Runden Tisch der DDR“ und im Sommer 1990 trafen sich die Außenminister der 2plus4 Verhandlungen zur Deutschen Einheit. Auch hier ist der Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

09.11.2019 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Berlin, Schloss Schönhausen, Gartenseite, mit Bassin.

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise

Eintritt frei

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet

Anmeldung

Für den den Tag der offenen Tür ist keine Anmeldung notwendig

Für das Marionettentheater: 030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de