Sonntagswerkstatt: Seide, Gold und Pappe – mein eigener Schlossraum

Kurzführung durch das Neue Palais; Kreatives Arbeiten in der Museumswerkstatt

Bei einer Führung durch das kostbar ausgestattete Neue Palais haben die Teilnehmer Gelegenheit, die kostbaren Seidenstoffe an den Wänden, goldene Verzierungen, Möbel mit fantasievollen Perlmuttdetails sowie Leuchter aus Porzellan, Silber und Kristall aus der Nähe zu betrachten.

In der Museumswerkstatt bauen die Teilnehmer anschließend einen eigenen Schlossraum mit Wanddekor und Möbelausstattung, der mit nach Hause genommen und dort erweitert werden kann.

Die „Sonntagswerkstatt“ bietet einmal monatlich (außer in den Sommerferien) Familien mit Kindern ab 6 Jahren Gelegenheit, Geschichte spielerisch und lebendig zu entdecken: Durch Zuhören, Anfassen und selbst Ausprobieren. Dabei steht jedes Mal ein anderes Thema im Mittelpunkt.

09.04.2017 11:00 Uhr

Adresse

Museumswerkstatt am Neuen Palais
im Besucherzentrum
Am Neuen Palais 3

14467 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Gartenseite im Morgennebel.

Treffpunkt:

Besucherzentrum Neues Palais

Anreise

Preise

8 Euro / ermäßigt 4 Euro

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

nur in der Museumswerkstatt

Anmeldung

0331.96 94-200 (Di–So) oder info(at)spsg.de

Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ab vier Wochen vor Termin möglich.
Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.