Schloss – Garten – Werkstatt

Ausstellung der historischen Pelargoniensammlung, Informationen zur Gartendenkmalpflege, Kübelpflanzen-Workshop, Pflanzenverkauf u. v. m.

An diesem Wochenende dreht sich in der sonst nicht zugänglichen Schlossgärtnerei Charlottenburg und auf dem anliegenden Gärtnerhof der Mosaik-Werkstätten alles ums Grün. Die Gartenexperten informieren über die Denkmalpflege im Schlossgarten Charlottenburg mit Hinweisen zum Anbau von Blumen, Gemüse und Kräutern, bieten Workshops zum Thema Kübelpflanzen an und geben den Besuchern natürlich auch Tipps zu Fragen rund ums heimische Grün. Führungen in den Gewächshausanlagen mit Erklärungen in Gebärdensprache und die Ausstellung historischer Pelargonienarten ergänzen das Programm. Die Mosaik-Werkstätten bieten ein großes Sortiment an Beet- und Kräutertöpfchen zum Verkauf an. Bio-Bratwurst, Kaffee und Kuchen sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Parallel finden im Schlossgarten Charlottenburg Sonderführungen statt, die die dortige Arbeit der Gärtner, die Geschichte des Gartens sowie die Frühjahrsbepflanzung des Barockparterres vorstellen (6 Euro / ermäßigt 5 Euro).

In Kooperation mit Mosaik-Werkstätten für Behinderte gemeinnützige GmbH

22.04.2017 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Adresse

Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Berlin, Schloss Charlottenburg, Gartenseite

Treffpunkt:

Schlossgärtnerei Charlottenburg, Fürstenbrunner Weg 62–70, 14059 Berlin

Anreise

Parkplätze:

Eingeschränkt, bis ca. 80 Fahrzeuge (öffentlicher Parkplatz, gebührenpflichtig)

Preise

Eintritt frei
Workshop 6 Euro / ermäßigt 5 Euro

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Anmeldung

ohne Anmeldung