Sanssouci-Konzert: Große Oper

Orchesterkonzert

Manche Legenden sind zu schön, um genau geprüft werden zu müssen. Seit 1983 in Donaueschingen ein außergewöhnlich kunstvolles Arrangement der „Entführung aus dem Serail“ für Bläseroktett gefunden wurde, rätselt die Musikwelt: Ist dies das legendäre Arrangement, das Mozart 1782 seinem Vater per Brief ankündigte? Auch die KAP kann diese Frage nicht beantworten. Dennoch: Das Arrangement so zu hören, als sei es von Mozart selbst, ist mindestens legitim. Sicher ist, dass das „Auf die Harmonie-Setzen“ einer Oper eine traditionsreiche, oft von Oboisten beherrschte Kunstform ist. Umso glücklicher darf sich die KAP schätzen, mit ihrem Solo-Oboisten Jan Böttcher einen solchen Arrangeur in ihren Reihen zu wissen – und mit dem Schlosstheater den Ort mit der längsten Operntradition Potsdams wieder mit Opernmusik füllen zu können.

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam

Sonntag, 06.02.2022 16:00

Adresse

Neues Palais
Am Neuen Palais
14469 Potsdam

Schlosstheater

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Neues Palais"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P3 – Am Neuen Palais.

Preise und Tickets

ab 15 Euro

Information und Tickets: Ticket-Galerie des Nikolaisaal Potsdam, 0331.288 88 28, Reservierung: service(at)nikolaisaal.de

Barrierefreiheit

  • nicht rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Alle Veranstaltungen finden unter den geltenden Hygieneregeln statt. Bitte informieren Sie sich über ggf. weitergehende Maßnahmen beim Veranstalter.