Rumores de la Caleta – Gitarrenmusik aus Spanien

Musik von Gaspar Sanz, Luys Milan, Isaac Albeníz, Enrique Granados und Francisco Tarrega mit Roger Tristao Adao (klassische Gitarre)

Feurige Tänze des 19. Jahrhunderts werden in diesem Konzert den verträumten Pavanen und Fantasien des goldenen Zeitalters gegenübergestellt, das in Spanien auf die Entdeckung (und Ausbeutung) des amerikanischen Kontinents folgte. Auch die Musik erlebte eine Blütezeit. Viele der noch heute gespielten Melodien stammen aus der Mitte dieses glorreichen 16. Jahrhunderts.
Der Spannungsbogen des kontrastreichen Konzertprogramms reicht von zarter Melancholie bis zu feurigen Rhythmen.

Roger Tristao Adao studierte in Berlin und Düsseldorf klassische Gitarre und ist seit seinem Abschluss als freischaffender Gitarrist tätig. Von 1997 bis 2003 hatte er einen Lehrauftrag an der Leipziger Musikhochschule inne. Seither widmet er sich wieder verstärkt dem Konzertieren. Nach der Veröffentlichung von drei Solo-Alben gründete er 2001 sein eigenes Plattenlabel TIRANDO. Seit 1999 organisiert er in seinem Wohnort Friedrichsrode (Nordwestthüringen) ein jährlich im August stattfindendes Gitarrenfestival; außerdem ist er Leiter eines Gitarrenfestivals in Cuxhaven.
Weitere Informationen über den Künstler: www.rogertristaoadao.de

Besucher der Veranstaltung können um 14.10 Uhr zum ermäßigten Preis an einer Schlossführung teilnehmen. Um Anmeldung wird gebeten.

10.02.2019 15:00 Uhr

Adresse

Schloss Caputh
Straße der Einheit 2
14548 Caputh
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Caputh, Schloss Caputh, seitlicher Blick vom Park.

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Parkplätze:

Michendorfer Chaussee, Straße der Einheit

Preise

8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Eintrittskarte berechtigt zur Teilnahme an einer Schlossführung um 14.10 Uhr zum ermäßigten Preis von 5 Euro (bitte bei der Reservierung angeben)

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet