Orfeo 2.0

Eine BaRock-Oper

Monteverdis »Orfeo« brachte vor 400 Jahren eine Revolution ins Rollen. Eine Musik zu schaffen, die alles ausdrücken könnte, was Menschen bewegt, um Menschen zu bewegen: Welch unerhörter Gedanke! Könnten wir diese Musik in ihrer aufregenden Neuheit doch erleben wie zum ersten Mal! Das wünschte sich Massimiliano Toni und zoomte »Orfeo« kühn in die Gegenwart. Eine Riege international renommierter Solisten singt Monteverdi pur und agiert in allen Rollen, begleitet vom herausragenden Barockensemble l’arte del mondo, zu dem sich eine Rockband gesellt: In diesem Ökosystem geht Monteverdis Musik mit Rock, Blues, Funk und Experimentalklängen überraschende Synthesen ein. So öffnet sich im mit Licht eindrucksvoll inszenierten Ehrenhof ein Resonanzraum, in dem sich Leute von heute mit ihren Hörerfahrungen wiederfinden und Monteverdi begegnen können wie einem Zeitgenossen. Ein starkes Stück!

Einlass 20:30 Uhr

Eine Produktion von l’arte del mondo

Künstler

Enea Sorini, Orfeo
Hersi Matmuja, Euridice,
La Messaggera, La Speranza
Francesca Lombardi Mazzulli, La Musica,
Proserpina, Ninfa
Davide Torlai, Caronte, Plutone
Jorge Juan Morata, Oskar Verhaar,
Florian Götz, Pastore, Spirito

L’ARTE DEL MONDO
Werner Ehrhardt, Konzertmeister

ORFEOS BAND
Tommaso Caccia, Francesco Benotti, elektrische & akustische Gitarren | Fabio Longo, elektrischer & akustischer Bass | Andreas Prittwitz, Saxophone, Klarinette & Blockflöte | Alex Canella, Trommeln & Perkussion | Edoardo Maggioni, Keyboards & Spezialeffekte

Jean-Paul Carradori, Lichtdesign & visuelles Konzept
Oscar Mapelli, Toningenieur

Massimiliano Toni, Idee, Arrangements
& musikalische Leitung

im Rahmen der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Samstag, 12.06.2021 21:30

Adresse

Schloss Sanssouci
Maulbeerallee
14469 Potsdam

Treffpunkt: 

Ehrenhof Schloss Sanssouci

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sanssouci"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle.

Preise und Tickets

35 Euro | 25 Euro
Junges Festspielticket 10 Euro (bis 30 Jahre / begrenztes Kontingent)

Ticket Hotline 0331-28 888 28