Mozart Klavierkonzerte 2

mit dem Mozartensemble Berlin und Maria-Magdalena Pitu-Jokisch am Klavier

Im zeitgenössischen Arrangement von Johann Nepomuk Hummel

Johann Nepomuk Hummel war in jungen Jahren Schüler Mozarts. Später war er Nachfolger Haydns als Kapellmeister in Eisenstadt und Hofkapellmeister in Stuttgart und Weimar. Vor allem war Hummel einer der gefeierten Klaviervirtuosen seiner Zeit. Weit verbreitet waren im 19. Jahrhundert seine Bearbeitungen von Mozarts großen Klavierkonzerten, die entscheidend zur Verbreitung dieser Werke beigetragen hat. Hummel reduzierte die Begleitung auf drei Instrumente – Flöte, Geige, Cello –, verwandte aber das Klavier sowohl als Soloinstrument als auch als „Orchester“. So bekommen diese Arrangements viel Eigenständigkeit und ein neues Klangbild „Klassik in romantischem Sinne“.

Mit Maria-Magdalena Pitu-Jokisch am Klavier

Veranstalter: Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V.

Samstag, 21.08.2021 16:00

Adresse

Neues Palais
Am Neuen Palais
14469 Potsdam

Treffpunkt: 

Schlosstheater

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Neues Palais"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P3 – Am Neuen Palais.

Preise und Tickets

65 | 55 | 45 Euro

Tickets: 030.47 99 74 47 oder info(at)berliner-schlosskonzerte.de und an der Abendkasse
Information: www.berliner-schlosskonzerte.de

Barrierefreiheit

  • nicht rollstuhlgeeignet