Maria durch ein Dornwald ging

Konzert zum zweiten Weihnachtstag mit Ensemble TreCantus

Traditionell findet am zweiten Feiertag das Weihnachtskonzert im Jagdschloss Grunewald statt. Mit altbekannten Weihnachtsliedern, wiederentdeckten Kompositionen des Mittelalters, der Renaissance und des Barock sowie zwei heiter – besinnlichen Geschichten verwöhnen die Mezzosopranistin Jana Karin Adam und der Tastenkünstler Franns von Promnitz ihr Publikum an diesem 2. Weihnachtsfeiertag. Zur besonders festlichen Stimmung trägt der Klang ihrer kleinen mittelalterlichen Orgel bei.

Ensemble Tre Cantus wurde 2002 von Jana Karin Adam (Mezzosopran) und Franns von Promnitz (Portativ) gegründet. Die beiden professionellen Musiker widmen sich darin hauptsächlich musikalischen Werken der Gotik und Renaissance. National und international angesehen, konzertierten sie bereits im Rahmen vieler Festivals. Konzertreisen führten sie unter anderem in die Schweiz, nach Norwegen und Tschechien.

Das Programm wird an dieser Stelle noch bekannt gegeben.

Mit diesem letzten Konzert in diesem Jahr verabschiedet sich das Jagdschloss Grunewald in eine zweimonatigen Winterpause. Im März öffent es wieder seine Tore.

26.12.2018 15:00 Uhr

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
SPSG_Jagdschloss_GrunewaldF0032514_Wolfgang_Pfauder_thumb.jpg

Treffpunkt:

Das Konzert findet im Jagdzeugmagazin statt.

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königin-Luise-Str./Clayallee (Berlin)" + ca. 1200m Fußweg

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Preise

16,40 Euro / ermäßigt 13,10 Euro inkl. VVG und Schlosseintritt 14 Uhr.

Ticket-Vorverkauf hier, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Schlosskasse im Café.
(030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de).

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

außer Schlossbesichtigung

Logo: tip Berlin   Logo: reservix