Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci

Märchen & Geschichten rund um Müller & Mühlen – erzählt in der Tradition der Märchenerzähler

Seit es Mühlen gibt, entzündet sich die Fantasie der Menschen an den Müllern und ihrem Handwerk. Die Mühle zeigt sich in den Erzählungen – den Märchen, Sagen und Legenden – als ein merkwürdiger Ort voller Magie und seltsamer Geheimnisse.

Die Märchenerzähler Silvia Ladewig und Oliver Kube stellen an fünf Abenden (von Mai bis September 2017 einmal monatlich) in der „Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci“ eine Auswahl der schönsten Mühlenerzählungen vor. Geeignet sind die Märchenzeiten für ZuhörerInnen ab 14 Jahren.

Informationen über die Künstler:
www.der-silberne-zweig.de
www.oliver-kube.de

In Kooperation mit der Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V.
Informationen: www.historische-muehle-potsdam.de

Donnerstag 11.5. | „Es war einmal...“ – Müller & Mühlen bei den Brüdern Grimm

frei erzählt von Silvia Ladewig & Oliver Kube

Der erste Abend der Reihe "Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci" ist den Mühlenmärchen bei den Brüdern Grimm gewidmet. Der Müller mit seinem Handwerk tritt als Gestalt in den "Kinder- und Hausmärchen" häufig auf. Die Märchen des Abends widmen sich der Vielfalt des Müllerhandwerks und führen uns gleichzeitig in die bunte zauberische Märchenwelt der Brüder Grimm.

Donnerstag 8.6. | „Krabat“ von Otfried Preußler

gelesen von Oliver Kube

Der zweite Abend der Reihe "Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci" ist dem berühmten Buch von Otfried Preußler gewidmet. Preußler hat sich in diesem Jugendroman der alten Lausitzer Sagenwelt angenommen, um sie zu einer spannenden Geschichte um Magie, Liebe und Freiheit zu weben. Sprecher und Schauspieler Oliver Kube liest an diesem Abend Auszüge des vielfach ausgezeichneten Jugendromans.

Mit freundlicher Genehmigung des Thienemann Verlags

Donnerstag 13.7. | „Pumphut, der wandernde Geselle“ – Mühlensagen aus der Mark Brandenburg

frei erzählt von Silvia Ladewig und Oliver Kube

Der dritte Abend der Reihe "Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci" taucht in die Sagenwelt der Mark Brandenburg ein, und berichtet zum Beispiel von Pumphut, dem wandernden Müllergesellen, der mit zauberischen Kräften und viel Humor den Müllersburschen in den Mühlen beisteht – gegen gierige und geizige Müllermeister zum Beispiel. Auch Spukgeschichten sollen an diesem Abend zu hören sein, denn nirgends ist es unheimlicher als in der Mühle bei Nacht ...

Donnerstag 3.8. | „Die Schwarze Mühle“ von Jurij Brĕzan

frei erzählt von Silvia Ladewig

Der vierte Abend der Reihe "Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci" widmet sich einem Klassiker der Mühlenliteratur: "Die Schwarze Mühle" des sorbischen Autors Jurij Brĕzan. Dunkel und düster wird die Volkssage des guten Zauberers Krabat aus der Oberlausitz aufgegriffen und verarbeitet. 1968 erschienen, beschreibt die Erzählung wie sich am Ende ein ganzes Dorf aus dem grausamen Griff eines bösartigen, zauberischen Müllers befreit. Märchenerzählerin Silvia Ladewig berichtet diese magische Geschichte frei und dramatisch.

Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung des Domowina Verlags Bautzen

Donnerstag 14.9. | „Die Zaubermühle“ Mühlenmärchen aus aller Welt

frei erzählt von Silvia Ladewig und Oliver Kube

Der fünfte und letzte Abend der Reihe "Märchenzeit in der Historischen Mühle von Sanssouci" wirft den Blick über die Region hinaus in die Welt: Überall drehen sich Mühlen – und was bisweilen Spannendes und Merkwürdiges daraus geschieht, berichten die Märchenerzähler Silvia Ladewig und Oliver Kube auf vergnügliche Weise.

14.09.2017 18:30 Uhr

Adresse

Historische Mühle
Maulbeerallee 5
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Park Sanssouci, Historische Mühle, Blick von der Maulbeerallee.

Anreise

Parkplätze:

Zentraler Parkplatz Schloss und Park Sanssouci ca. 200 m entfernt

Preise

12 Euro / ermäßigt 8 Euro

Zugänglichkeit

Die Historische Mühle bzw. der Erzählort der "Märchenzeit" ist leider nicht barrierefrei.

Anmeldung

Kartenreservierung: 0331.5 50 68 51 oder info(at)historische-muehle-potsdam.de

Reservierte Karten liegen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse bereit. Kartenvorverkauf ist zu den Öffnungszeiten der Historischen Mühle möglich.