Luxus, Lüster, Leuchter

Expertinnenführung zu Kronleuchtern im Neuen Palais mit Dr. Käthe Klappenbach und Dr. Verena Wasmuth, SPSG

„Das Neue Palais im Glanze der Kerzen“ – am 11. Oktober 1987 führte Dr. Käthe Klappenbach das erste Mal zu diesem Thema durch das Neue Palais.
35 Jahre später möchte die ehemalige Kustodin für Leuchter und Beleuchtungskörper gemeinsam mit ihrer Nachfolgerin Dr. Verena Wasmuth aufzeigen, welche Bedeutung Leuchter in einer Zeit hatten, als sie die einzige Lichtquelle neben dem Tageslicht waren. Gemeinsam stellen sie die kostbaren Lüster, Wand- und Tischleuchter vor und verraten Wissenswertes über die beteiligten Künstler und Handwerker. Hintergründe zum Erwerb und Umgang mit diesen Preziosen im Lauf der Jahrhunderte werden dabei ebenso erläutert wie die Frage, warum Licht in früheren Zeiten so ein kostbares Gut war.

Mittwoch, 12.10.2022 17:00

Adresse

Neues Palais
Am Neuen Palais
14469 Potsdam

Treffpunkt: Besucherzentrum Neues Palais

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Neues Palais"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P3 – Am Neuen Palais.

Preise und Tickets

12 Euro / ermäßigt 10 Euro

Tickets: tickets.spsg.de

 

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Wir empfehlen das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske während der Veranstaltung.

Weitere Informationen und FAQ >

Weitere Veranstaltungen

  • Alles ist erleuchtet – Luxus, Macht und strahlender Glanz

    Alles ist erleuchtet – Luxus, Macht und strahlender Glanz

    Expertinnenführung zu historischen Leuchtern mit Schlossmitarbeiterin Frederike Jefferies, SPSG

    Potsdam, Schloss Sanssouci