Landpartie nach Paretz

Konzert und Führung

Seit es Städte gibt, zieht es das Landvolk in die Stadt und die Städter aufs Land. Hippies erprobten in Landkommunen einen alternativen Lebensstil, Friedrich Wilhelm III. und seine Luise taten das auf ihrem Sommerschloss. Fern der Hofetikette führten sie hier ein bürgerliches Familienleben und adelten Paretz dafür zum Musterdorf. Heute gehört es zu den schönsten Ausflugszielen im Land Brandenburg. In kleinen Gruppen erkunden Sie das Schloss mit seiner kostbaren Innenausstattung sowie den Marstall mit dem Kutschendepot, spazieren am Grottenberg mit der frisch rekonstruierten Grotte vorbei und werden mit exquisiter Musik verwöhnt.

Künstler

Lina Tur Bonet, Violine | Stefano Marcocchi, Viola | Marco Testori, Violoncello

Giangiacomo Pinardi, Laute

Programm

Lina Tur Bonet, Stefano Marcocchi und Marco Testori spielen beim Gartenkonzert das Streichtrio op. 14 Nr. 4 von Luigi Boccherini & das »Duett mit zwei obligaten Augengläsern« für Viola & Violoncello von Ludwig van Beethoven

Giangiacomo Pinardi spielt in der Kirche Musik von Alessandro Piccinini, Girolamo Frescobaldi, Johann Hieronymus Kapsberger u.a.

Nach einem Imbiss winkt zum krönenden Abschluss ein Konzert mit Beethovens Streichtrios op. 9 in der Scheune.

Im Rahmen der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Samstag, 26.06.2021 09:30

Adresse

Schloss & Schlossgarten Paretz
Parkring 1
14669 Paretz / Ketzin

Treffpunkt: 

Abfahrt Ecke Wilhelm-Staab-Str./ Yorckstr.

Rückankunft in Potsdam: ca. 17:30 Uhr

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Paretz, Schloss"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze hinter der Kulturscheune (ehem. Gutsscheune Paretz) und auf der dahinter liegenden Wiese; Zufahrt über Werderdammstraße.

Behindertenparkplätze hinter der Schlossremise.

Preise und Tickets

79 Euro
Ticket Hotline 0331-28 888 28

Preis inklusive Busreise, Imbiss & Konzert »Beethoven hoch drei«