Kultur in der Natur

Vielfältige künstlerische Darbietungen auf dem Pfingstberg und im Belvedere

Die Veranstaltungsreihe „Kultur in der Natur“ auf dem Potsdamer Pfingstberg hat Tradition: Seit über 20 Jahren erleben die Besucher an den Wochenenden und an Feiertagen zwischen Mai und September vielfältige Veranstaltungen in der Gartenanlage des Pfingstbergs.

Gartenkonzerte, Lesungen und verschiedenste Kleinkunstdarbietungen werden vor der eindrucksvollen Kulisse des Belvedere geboten. Dazu laden die Dauerausstellung zur Geschichte des Schlosses sowie wechselnde Kunst-Ausstellungen im Pomonatempel zur Besichtigung ein.

„Kultur in der Natur“ ist bei freiem Eintritt zu erleben. Die Künstler verzichten auf ihre Gage, freuen sich aber über das, was „in den Hut“ gegeben wird.

Während bzw. am Rande der Aufführungen informieren die Mitglieder des Fördervereins Pfingstberg e. V. über ihre Arbeit zum Erhalt der historischen Anlagen. Auch hier freuen wir uns über Spenden für den Erhalt des Pfingstbergensembles.

Eine Veranstaltungsreihe des Fördervereins Pfingstberg e.V.

Abbildungen in der Galerie, v.l.n.r.:
Sunset Deluxe © Stephan Roehl
Bérangère Palix - Pressephoto © boussouar 2019
Galyna Classe © Potostudio D29 / Foto: Pamela Schulze
Die Ohrpiraten
Joe Voss © Joe Voss
Saxophon Orchester Saxonaras
Hollag, Bene & Maddin
Consortium Duelli
Duo ›con emozione‹ © Carlo Bansini
Die Tiere

Wichtige Informationen

Freitag, 1.5. | Sunset Deluxe

Sunset Deluxe bringen Jazzklassiker und Evergreens aus dem Latin- und Soul- sowie Popgenre in neuen Arrangements auf die Pfingstberg-Bühne. Mica Wanner singt, Anders Grop spielt Kontrabass und Bernhard Wohlwender Gitarre. Entspannung und gute Laune pur!

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 17.5. | Fette Katze – Bigband der Freien Musikschule Potsdam

15 junge und jung gebliebene Musikerinnen und Musiker mit sechs Saxophonen, zwei Klarinetten, einer Gitarre, einem E-Bass, einem Piano, einem Schlagzeug und einer Sängerin jazzen und swingen unter der Leitung von Ivan Andrianov.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 31.5. | Galyna Classe

Wohin soll es denn gehen? Nach Frankreich, Russland, Spanien oder Argentinien? Galyna Classe nimmt sie mit ihrem Akkordeon mit in die ganze Welt. Freunde von Chansons und Musette werden sich über den Nachmittag mit der Musikerin genauso freuen wie Liebhaber von Tango oder Unterhaltungsmusik.

Gartenanlage Belvedere

Donnerstag, 21.5. | Bérangère Palix & Stephan Bienwald

Bérangère Palix und Stephan Bienwald sind ein Duo der Extraklasse: Einerseits eine temperamentvolle französische Sängerin, die es versteht, mit ihrem tragikomischen Talent und ihrem unnachahmlichem Charme, ihre Lieder wunderbar in Szene zu setzen, andererseits ein virtuoser Berliner Gitarrist, der an seinem Instrument eine ganze Band ersetzt.

Bérangère Palix kam vor vielen Jahren aus Südfrankreich nach Berlin und hat hier eine zweite Heimat gefunden. In ihren von Stephan Bienwald vertonten Texten singt sie z. B. über ihren ersten (und letzten) Sauna-Besuch, über ihre Begegnung mit dem deutschen Geburtstagstisch und über den Spargel-Hype im Frühjahr. Sie lässt den Zauber eines surrealistischen Mikroskomos namens Kleingartenkolonie entstehen und beschäftigt sich mit existentiellen Fragen: Ist das Leben als Stoppknopf in einem Fahrstuhl nicht langweilig? Warum küssen sich die Franzosen ständig auf die Wangen? Wäre das Leben mit Bedienungsanleitung nicht einfacher?

An der Gitarre brilliert Stephan Bienwald, der mit ekstatischen Gitarrenriffs, originellem Fingerstyle und Anleihen an den Gipsy-Swing jedem Chanson seine eigene Stimmung verleiht.
Ein deutsch-französisches Programm voller Witz, Phantasie und brillanter Musikalität!

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 24.5. | Orlando – Ensemble für Alte Musik

Das Orlando-Ensemble widmet sich in besonderem Maße der Renaissancemusik, sucht aber ebenso nach deren Ursprüngen im Mittelalter und verfolgt ihre Spuren bis in unsere Zeit hinein. Mit Juliane Maria Esselbach (Sopran, Moderation), Petra Prieß (Fideln, Violine, Konrad Navosak (Lauten, Chitarrone), Tilman Muthesius (Viola da gamba) und Kai Schulze-Forster (Truhenorgel, Virginal).

Gartenanlage Belvedere

Montag, 1.6. | Die Hof-Spielleut präsentieren: Johann Georg Pfund – Kutscher seiner Majestät

Die Hof-Spielleut zeigen ein szenisches Spiel über den Leibkutscher von Friedrich dem Großen, Johann Georg Pfund, der in diesem Jahr seinen 230. Geburtstag feiert.

40 Jahre fuhr er seinen König so pflichtgetreu durch die Lande, dass man noch heute von einem »Pfundskerl« spricht. Er kannte seinen König wohl besser als mancher Höfling, woraus der Leibkutscher keinen Hehl machte. Ein Volksheld: Einst hat er den König zurechtgewiesen mit den Worten: »Majestät, gewinnen sie ihre Schlachten und ich fahre sie sicher durch die Landschaft.«
So erfährt man Interessantes, Heiteres und Lustiges aus der Sicht eines treuen Kutschers, einem Mann des Volkes, gespielt von Gerhard Vondruska.

Gartenanlage Belvedere

Montag, 1.6. | Ronald Gottschling mit Dickband

Infos folgen

Gartenanlage Belvedere,

Sonntag, 10.5. | Potsdamer Flötett

Das Potsdamer Flötett ist seit einigen Jahren immer wieder zu Gast bei Kultur in der Natur. Das Ensemble besteht aus Ulrike Grönewald, Susanne Klöß, Doris Schumacher, Andrea Sander und Angela Müller. Unter dem Motto „Happy Recorders“ lassen die Musikerinnen Arrangements für Blockflöten verschiedener Musikepochen erklingen – von Barock bis Jazz.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 7.6. | Katelijne Philips-Lebon

Französische Chansons sind viel mehr als nur Lieder – sie erzählen Geschichten, von Orten und von Menschen, die sich dort treffen. In Katelijne Philips-Lebons Liedern erlebt der Zuhörer anrührende und emotionale, aber auch witzige und realistische Begegnungen zwischen Frauen und Männern, Frauen und Frauen oder Müttern und Kindern... Zum Repertoire gehen neben eigenen Chansons auch Lieder unter anderem von Patricia Kaas, Serge Gainsbourg, Vaya Con Dios, Arno, Brel oder Piaf.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 14.6. | Duo Finesco

Das Duo Finesco mit Juliane Winkler an der Geige und am Akkordeon und Christof Schill an der Flamencogitarre lädt ein zu Flamenco, Tango, Swing und Klezmer. Flamenco-Stücke wie Guarjira und Buleria sind ebenso im Programm wie spanische Klassik von Enrique Granados und Isaac Albéniz, Klezmerinterpretationen oder Swing-Stücke von Django Reinhard.

Gartenanlage Pfingstberg

Sonntag, 21.6. | Die Ohrpiraten

Die Ohrpiraten spielen eine abwechslungsreiche Weltmusik, die sie spielfreudig und mit Überraschungsgästen präsentieren. Einflüsse aus Brasilien, Cuba und dem Orient sorgen für eine temperamentvolle Stimmung!

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 28.6. | Joe Voss

Der Gitarrist Joe Voss ist beeinflusst von europäischer Folkmusik. Fasziniert insbesondere vom irischen Harfenspieler und Barden Turlogh O’Carolan, bietet Joe Voss seinen Zuhörern Bearbeitungen von dessen zeitlosen Barock- und Folkstücken für die Gitarre mit Stahlseiten. Als Grenzgänger zwischen Tradition und Moderne gelingt es Joe Voss, mit seinen feinfühligen und innovativen Arrangements sein Publikum in eine wunderbare, facettenreiche Klangwelt zu entführen.

Gartenanlage Belvedere,

Sonntag, 12.7. | Die Saxonoras

Quer durch alle Genres spielen 12 Amateur-Saxophonisten/-innen unter der professionellen Leitung von Saxophonistin Claudia Tesorino. Sie spielen unter anderem Stücke von Gershwin, Morricone, Bach, aber auch für Saxophon-Orchester komponierte Werke.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 19.7.

Infos folgen

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 26.7. | Hollag, Bene & Maddin

Das Potsdamer Trio hantiert mit allem, was ihm in die Finger kommt: Gitarre, Ukulele, Querflöte oder Cajon. Die eigenen Songs und Coverversionen kommen direkt aus dem Alltag und bringen den Zuhörer zum Schmunzeln, Entspannen und Nachdenken. Ohne sich musikalisch festzulegen, erlebt das Publikum Lieder in akustischer Liedermacher-Manier, aber auch Pop, Rock und Blues finden sich im Programm wieder.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 1.8.

Infos folgen

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 9.8. | Consortium Duelli

Das Consortium Duelli verwebt Barock- und Renaissancemusik mit modernen Attributen des Rock, Jazz, Funk und Elektro. Damit klingt es zugleich laut und besinnlich – eine einzigartige Mischung, dargeboten von Ronald Gottschling am E-Bass und Jens Bodenburg am Saxophon.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 16.8. | Gitarrenduo Weigmann & Reichelt

Angela Weigmann und Ulrike Reichelt spielen bereits seit 2009 jedes Jahr als Gitarrenduo auf dem Pfingstberg. Die beiden Hobbymusikerinnen bieten ein buntes Programm, in dem Klassik, irische Songs in Bearbeitungen von Patrick Steinbach, zeitgenössische Lieder aus verschiedenen Ländern und lateinamerikanische Melodien Platz finden.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 23.8. | Saitenensemble Steglitz

Das Zupforchester Saitenensemble Steglitz spielt auf Mandolinen, Mandolen und Gitarren. Dargeboten wird ein umfangreiches und buntes Repertoire, welches von der virtuosen klassischen Musik des Barock, der Klassik und Romantik sowie italienischer Folklore und von Evergreens geprägt ist.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 30.8. | Musiker der Musikschule Bertheau & Morgenstern

Unter der Leitung von Mark Wallbrecht laden Musiker der Musikschule Bertheau & Morgenstern dazu ein, bekannte Melodien aus Klassik, Pop und Film zu genießen. Mitsummen erlaubt!

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 6.9. | Duo ›con emozione‹ – „Freudvoll und leidvoll“

Das Duo ›con emozione‹ präsentiert Lieder, Intermezzi und Anekdoten von und über Ludwig van Beethoven und seine(n) Zeitgenossen Haydn, Schubert, Mozart und viele weitere.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 20.9. | Die Tiere

Schräg, funkig, jazzig, balkanesisch und vor allem laut und lustig – Die Tiere stecken jedes Publikum mit Energie, guter Laune und Tanzfreude an. Stilistisch kennt die Band wenige Einschränkungen: Das Repertoire reicht von Osteuropa über Nord- und Südamerika und zurück. Klezmer, Filmmusik, Pop, Swing, hin zu altfranzösischen Melodien und Russendisko, fast alles ist dabei.

Gartenanlage Belvedere

Sonntag, 10.05.2020 15:00

Adresse

Belvedere Pfingstberg
Pfingstberg
14469 Potsdam

Treffpunkt: 

Gartenanlage

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestellen "Puschkinallee", "Am Schragen"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Öffentliche Parkplätze am Volkspark (15 Gehminuten).

Preise und Tickets

Eintritt frei / Spenden willkommen

Impressionen