Königliche Leidenschaften

Kostümführung mit König Friedrich Wilhelm I. und Königin Sophie Dorothea

Information zu SARS CoV 2

Als Präventivmaßnahme zur Eindämmung von SARS-CoV-2-Infektionen bleiben die Schlösser und die Pfaueninsel vom 13. März bis voraussichtlich 19. April 2020 geschlossen. In dieser Zeit finden keine Veranstaltungen statt. Die Schlossgärten sind geöffnet.

Die Kosten für bereits erworbene Online-Tickets in diesem Zeitraum werden selbstverständlich rückerstattet. Die Erstattung erfolgt automatisch auf dem beim Kauf gewählten Zahlungsweg. Aufgrund der hohen Anzahl zu bearbeitender Vorgänge bitten wir um etwas Geduld.

Mehr Informationen

Friedrich Wilhelm I. hielt nichts von der verschwenderischen barocken Hofhaltung seines Vaters, Friedrichs I. Wusterhausen war ein Zufluchtsort für ihn, an dem er nach seinen eigenen Vorstellungen leben konnte. Hier konnte er seine Passion für die Jagd und seine Vorliebe für alles Militärische ausleben. Während Königin Sophie Dorothea sehr musikalisch war und sich für Kunst, Literatur und Mode interessierte, war ihr Gemahl eher spartanisch. Seine Leidenschaft galt dem Soldatentum und besonders den „Langen Kerls“. Der Königin gegenüber erwies sich Friedrich Wilhelm oft als misstrauisch, jähzornig und eifersüchtig. Auf der anderen Seite waren Sophie Dorotheas Zuneigungsbekundungen dem König gegenüber, den sie „Wilcke“ nannte, oft von Taktik geprägt. Alltägliche Zankereien blieben nicht aus.

Teilnehmende erleben König Friedrich Wilhelm I. (Mike Sprenger) und Königin Sophie Dorothea (Manuela Sprenger) bei einer unterhaltsamen Kostümführung durch das Schloss.

Sonntag, 19.04.2020 14:00

Adresse

Schloss & Schlossgarten Königs Wusterhausen
Schlossplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Treffpunkt: 

Schlosskasse

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königs Wusterhausen, Schloß"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

10 Euro / ermäßigt 8 Euro
Anmeldung: 03375.211 70-0 oder schloss-koenigswusterhausen(at)spsg.de