Kleiner Mann – was nun?

Szenische Lesung aus Hans Falladas Roman

Information zu SARS-CoV-2

Als Präventivmaßnahme zur Eindämmung von SARS-CoV-2-Infektionen ist dieses Schloss/Gebäude derzeit geschlossen. Unsere geöffneten Schlösser finden Sie im Überblick hier.

Mehr Informationen >

Die Schauspieler Inga Bruderek und Harald Polzin vom Verein Tribuene Berlin stellen in einer szenischen Lesung Hans Falladas wohl bekanntesten Roman „Kleiner Mann – was nun?“ vor. Der Roman erzählt das Schicksal eines „kleinen Mannes“ und seiner Frau in Deutschland inmitten der Weltwirtschaftskrise in der Zeit der Weimarer Republik.

Sonntag, 31.05.2020 11:00

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin

Treffpunkt: 

Schlosskasse

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

15 Euro / 12 Euro

Anmeldung: 030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet